Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Bentlage


Alternative Bezeichnung:

Kreuzherrenkloster Bentlage

Einstmals ein Kloster wurde Schloss Bentlage im Jahr 1437 vom Orden der Kreuzbrüder gegründet. Sie errichteten das spätere Schlossgebäude in mehreren Etappen. So wurden in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts unter anderem der Ostflügel, eine Kirche und eine Klosterschule errichtet. Weitere Anbauten folgen zu Beginn des 16. Jahrhunderts und im Verlauf des Dreissigjährigen Krieges. Selbigen überstand das Kloster weitestgehend unbehelligt. Dennoch konnte nicht verhindert werden, dass das Kloster im Jahr 1803 im Verlauf der Säkularisation aufgelöst wurde. Schloss Bentlage gelangte schliesslich in den Besitz der Familie Looz-Corswarem. Diese liess das Kloster zu einem Schloss umbauen und die Klosterkirche abreissen.

Bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges blieb Schloss Bentlage im Besitz der Familie Looz-Corswaren. Da es keinen männlichen Nachfolger gab, wurde es 1946 an den Baron von Boegaerde-Terbrügge vererbt. Der verkaufte das Schloss aber schon in den 1970er Jahren an die Stadt Rheine. Die Stadt liess das ehemalige Kloster innerhalb von zehn Jahren renovieren und teilweise neu errichten. Heute wird Schloss Bentlage vor allem für kulturelle Zwecke genutzt. Neben einem Museum zur Geschichte Westfalens gibt es hier auch eine Kunstgalerie und zahlreiche Wechselausstellungen. Ausserdem ist die Europäische Märchengesellschaft auf dem Schloss zu Hause. Häufig wird es auch für Konzerte genutzt.

(rh)


Heute lädt Schloss Bentlage zu einer Besichtigung zu den angegebenen Öffnungszeiten ein. Im Gebäude befindet sich heute ein Museum. In Schloss Bentlage befindet sich außerdem heute ein Hotel zum Nächtigen. Das Hotel bietet Zimmer unterschiedlicher Preisklassen. Im Bistro oder Café erhalten Sie kleine Speisen und Getränke. Schloss Bentlage bietet sich heute mit seiner Tagungstechnik, Tagungsraum, Konferenzraum auch für Seminare oder geschäftliche Events an. In Schloss Bentlage finden Sie ein Standesamt oder zumindest die Außenstelle des Standesamtes Steinfurt für die Zeremonie der standesamtlichen Trauung. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor. Der Bankettsaal, Ballsaal oder größere Raum ermöglicht eine Hochzeitsfeier mit Bewirtung.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 301
Burg Bentheim Schloss Steinfurt


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-bentlage/geschichte.html on line 142

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-bentlage/geschichte.html on line 143

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 16:12.59 Uhr