Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Burg Kniphausen

Die stolze und ein wenig romantische Burg Kniphausen wurde im Jahr 1458 als Sitz der gleichnamigen Herrschaft errichtet. Sie gehörte den Häutplingen von Inhausen und Kniphausen, die 1588 in den Reichsfreiherrenstand erhoben worden waren. Das schützte die neu Geadelten aber natürlich nicht vor Konflikten und so wurde die Burg in den Jahren 1514 bis 1517 mehrmals zerstört. Der Wiederaufbau dauerte bis ins Jahr 1541 an. Nach dem Dreissigjährigen Krieg fiel Burg Kniphausen an die Reichsgrafen von Aldenburg, in deren Besitz sie zur Festung aufgebaut wurde. Nachdem das Hauptgebäude im Jahr 1708 einem Brand zum Opfer gefallen und vollkommen zerstört worden war, nahm man keinen Wiederaufbau mehr in Angriff. Stattdessen konzentrierte man sich auf die 1517 errichtete Vorburg, die man nun zur neuen Burg ausbaute. Sie ist bis heute weitestgehend erhalten geblieben, befindet sich aber in Privatbesitz. Teile der Burg können aber für kulturelle Veranstaltungen verwendet werden. Das Besondere an Burg Kniphausen ist weniger seine eigene Geschichte, als die der Herrschaft selbst. Als Napoleon im deutschen Reich einmarschierte und alles besetzte, übersah er die kleine Herrschaft nämlich einfach. Das ermöglichte es den auf Burg Kniphausen residierenden Herrschaften, völlig unabhängig von Frankreich zu leben und Verbündete unter der Flagge von Kniphausen in denselben Genuss kommen zu lassen.

(rh)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Burg Kniphausen möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Burg Kniphausen liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Burg Kniphausen liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 97
Schloss Jever Schloss Gödens


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/niedersachsen/burg-kniphausen/geschichte.html on line 134

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/niedersachsen/burg-kniphausen/geschichte.html on line 135

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 14:35.42 Uhr