Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Burg Schiffenberg


Alternative Bezeichnung:

Schöffenburg

Die Burg Schiffenberg wurde Anfang des 12. Jahrhunderts als Kloster auf dem gleichnamigen Berg gegründet, der als Gießener Hausberg gilt. Im Jahr 1129 stiftete Gräfin Clementia von Gleiberg die Anlage dem Erzbistum Trier mit der Auflage, dort ein Kloster einzurichten, was auch im selben Jahr noch geschah. Aufgrund von Streitigkeiten und Misswirtschaft wurde das Kloster im Jahr 1323 vom Erzbischof Balduin von Trier aufgehoben und an den Deutschen Orden gegeben. Doch auch danach kam das Kloster nicht zur Ruhe. Besitzstreitigkeiten zogen sich bis ins 16. Jahrhundert.

Im Jahr 1809 wurde der Deutsche Orden durch Napoleon Bonaparte aufgelöst, die Besitztümer wurden aufgeteilt. Das ehemalige Kloster wurde kurhessische Domäne. Ab dem Jahr 1837 kam die Anlage in Privathand. Seit diesem Zeitpunkt entdeckten die Gießener die nahegelegene Burg als Ausflugsziel. Es wurde eine Gaststätte eingerichtet, die sich schnell zum Pauklokal für die Gießener Studenten mauserte. Ab 1885 wurden mehrere baufällige Wirtschaftsgebäude abgerissen und neu erbaut. Nach der Gebietsreform im Jahr 1972, ging der Schiffenberg an die Stadt über, was zum Ende des Pachtvertrags führte.

Dennoch wird die Burg Schiffenberg auch heute noch als Gastronomie betrieben. Ein Restaurant und ein Biergarten sind dort ebenso untergebracht, wie ein Hotel. Direkt daneben kann die Kirche besucht werden.

(hs)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Burg Schiffenberg möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. In Burg Schiffenberg befindet sich außerdem heute ein Hotel für Übernachtungen. Das Hotel bietet Zimmer unterschiedlicher Preisklassen. Das Restaurant der Burg/des Schlosses bietet eine vielfältige Küche. Im Bistro oder Café erhalten Sie kleine Speisen und Getränke. Zu Burg Schiffenberg liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Die vorhandene Kirche oder Kapelle ermöglicht kirchliche Trauungen bzw. Eheschließungen.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 1040
Altes Schloss Gießen Burg Arnsburg


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/burg-schiffenberg/geschichte.html on line 142

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/burg-schiffenberg/geschichte.html on line 143

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 12:51.25 Uhr