Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Burg Colmberg

Die Burg Colmberg befindet sich im gleichnamigen Ort, im bayerischen Landkreis Ansbach. Sie wurde in den Jahren 1150 bis 1240 auf eine Dauer von 90 Jahren, erweitert. Die ursprüngliche Burg, die auch Burg Kolbenberg genannt wird, stammt aus dem Jahr 770 und war eine kleine Palisadenburg, die einen hölzernen Turm hatte. Noch heute erinnert die Form der inneren Anlage an die damalige erste Burg.

Ausgebaut wurde die Burg im Auftrag der damals regierenden deutschen Kaiser und deren Vögte. Es entstand eine Reichsburg, die 1415 an den Burggrafen Friedrich IV. von Nürnberg verkauft wurde. Während des Deutschen Bauernkriegs im Jahr 1925, hatte die Burg Colmberg als eine der wenigen Burgen und Schlösser Glück und blieb vor Zerstörung verschont. Über 200 andere Gebäude hatten nicht so viel Glück. Grund für die Erhaltung war wohl die extrem stabile Bauweise und die starken Befestigungen.

Über 500 Jahre lang gehörte die Burg den Hohenzollern. In den Jahren 1806 bis 1880 fand man dort das königlich bayerische Rentamt, das für die Finanzverwaltung zuständig war. Danach wurde die Burg fast zehn Jahre lang umfangreich saniert und im Anschluss im Stil der Gotik restauriert. Auch im 2. Weltkrieg trug die Burg Colmberg keine nennenswerten Schäden davon. Seit 1964 ist sie wieder in Privatbesitz und wird als Hotel betrieben.

(hs)


Heute lädt Burg Colmberg zu einer Besichtigung zu den angegebenen Öffnungszeiten ein. In Burg Colmberg befindet sich außerdem heute ein Hotel zum Übernachten. Das Hotel bietet Zimmer zum Preis ab 70 EUR für ein Einzelzimmer (pro Zimmer). zum Preis ab 30 EUR für ein Doppelzimmer (pro Zimmer). Das Restaurant der Burg/des Schlosses bietet eine vielfältige Küche. Burg Colmberg bietet sich heute mit seiner Tagungstechnik, Tagungsraum, Konferenzraum auch für Seminare oder geschäftliche Events an. In Burg Colmberg finden Sie ein Standesamt oder zumindest die Außenstelle des Standesamtes Ansbach für die Zeremonie der standesamtlichen Trauung. Die vorhandene Kirche oder Kapelle ermöglicht kirchliche Trauungen bzw. Eheschließungen. Der Bankettsaal, Ballsaal oder größere Raum ermöglicht eine Hochzeitsfeier mit Bewirtung. Burg Colmberg bietet sich heute unbedingt als Lokation für eine Traumhochzeit an. Es ist einfach alles vorhanden: sowohl ein Hotel für Übernachtungen, Restaurant oder Bistro für die direkte Bewirtung, ein Saal für die Feierlichkeiten, Kirche oder Kapelle für die kirchliche Trauung und ein Standesamt oder eine Außenstelle für die standesamtliche Trauung.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 563
Roter Turm Schloss Neckarsulm


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/burg-colmberg/geschichte.html on line 145

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/burg-colmberg/geschichte.html on line 146

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 10:41.25 Uhr