Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Zitadelle Petersberg

Erfurt war schon seit dem frühen Mittelalter besiedelt und blühte auf, war aber noch nicht durch eine Befestigung geschützt. Erst 1665 wurde der Grundstein für die Zitadelle Petersberg gelegt. Damals wurde sie noch Citadelle Johann Phillipsburg genannt. In der ersten von drei Bauphasen wurden vier Bastionen errichtet, die über eine neue Festungsmauer mit der alten Stadtbefestigung verbunden wurden. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts fielen Erfurt und die Zitadelle an preussische Truppen. Sie renovierten die mittlerweile stark beschädigte Burg und bauten sie weiter aus. Nachdem 1871 das Deutsche Reich gegründet worden war, verlor die Zitadelle Petersberg an Bedeutung. Deshalb wurden Teile der Wehranlage geschleift.

Während des ersten und zweiten Weltkriegs wurde die Zitadelle Petersberg wiederum militärisch genutzt. Nach dem Krieg wurde hier unter anderem Wohnungen untergebracht, ehe die DDR wiederum Kasernen auf dem Gelände der Zitadelle errichtete. 1963 ging die Festung in den Besitz der Stadt über, so dass sie in Teilen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden konnte. Richtig saniert werden konnte sie aber erst nach der Wende, da die Stadt vorher kein Geld für die Instandsetzung der Anlage hatte. Mittlerweile hat man auf der Zitadelle Petersberg Wohnungen, kulturelle Einrichtungen und touristische Ausflugsziele errichtet. Einmal im Jahr findet hier das Petersbergfest statt.

(rh)


Heute lädt Zitadelle Petersberg zu einer Besichtigung zu den angegebenen Öffnungszeiten ein. Im Gebäude befindet sich heute ein Museum. Zu Zitadelle Petersberg liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Zitadelle Petersberg liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 281
Schloss Gebesee Schloss Kannawurf


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/thueringen/zitadelle-petersberg/geschichte.html on line 136

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/thueringen/zitadelle-petersberg/geschichte.html on line 137

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 19:41.22 Uhr