Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Studnitz


Alternative Bezeichnung:

Landhaus Studnitz

Schloss Studnitz wird, weil es vergleichsweise klein ist, häufig auch einfach als Studnitz-Villa bezeichnet. Sie befindet sich im Zentrum der Stadt, nur wenige Schritte vom bekannten Bach-Stammhaus entfernt. Errichtet wurde die Villa im Jahr 1750 durch den Hofmarschall von Gotha, Hans Adam von Studnitz. Der hohe Hofbeamte hatte nur drei Jahre zuvor einen kleinen Landsitz gekauft, den er nun zu seiner Sommerresidenz umbauen ließ. Das war unter Adligen durchaus üblich, auch wenn der Besitz einer Sommerresidenz nicht immer auch ein Garant dafür war, dass man hier seine Zeit verbringen konnte. Das Herz von Schloss Studnitz ist ein prunkvoller Rokokosaal, der mit prächtigen Keramiken ausgestattet ist.

Nach seiner Errichtung waren auf Schloss Studnitz zahlreiche, berühmte Persönlichkeiten zu Gast. Daran hat sich auch heute nichts geändert. So war zum Beispiel der über hundert Jahre alte Schauspieler Johannes Heesters schon hier zu Besuch. Mittlerweile befindet sich die Villa in der Obhut des Heimatvereins von Wechmar. Er ließ den Rokokosaal über mehrere Jahre hinweg restaurieren. Heute gilt er als einer der schönsten Rokokosäle Europas. Sehenswert ist das Schloss aber auch wegen seiner musealen Sammlungen und als Sitz des Thüringer Landestrachtenverbandes. Damit spielt Schloss Studnitz im Ort eine wichtige, kulturelle Rolle.

(rh)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Schloss Studnitz möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Schloss Studnitz liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Schloss Studnitz liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 845
Wasserburg Günthersleben Burg Wandersleben


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/thueringen/schloss-studnitz/geschichte.html on line 136

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/thueringen/schloss-studnitz/geschichte.html on line 137

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 19:36.18 Uhr