Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Herdringen

Die Geschichte von Schloss Herdringen geht bis ins Jahr 1376 zurück. Damals wurde es erstmalig als Rittergut in einer Urkunde erwähnt. Ursprünglich handelte es sich um eine Burg mit dem Namen "Kettelburg", die sich im Besitz der Familie von Ketteler befand. Diese Burg begann im Laufe der Zeit zu verfallen, so dass Johann von Hanxleden und seine Frau Elisabeth Ketteler ganz in der Nähe ein neues Gut begründeten.

Im Jahr 1618 wurde dieses Gut an den Fürstbischof von Paderborn, Dietrich von Fürstenberg, verkauft. Er schenkte es seinem Neffen Friedrich von Fürstenberg, dessen Nachfahren in den Jahren 1683 bis 1723 die Vorburg von Schloss Herdringen errichteten.

Da der Gutshof erhebliche bauliche Mängel aufwies, errichtete man in den 1840er Jahren das Hauptgebäude von Schloss Herdringen neu. Es wurde im damals modernen, englischen Tudorstil erbaut. In Folge der Fertigstellung riss man den ursprünglichen Gutshof im Jahr 1853 ab.

Nachdem es lange Zeit privat genutzt wurde, war von 1968 bis 1998 ein Internat im Schloss untergebracht. Später wurde es unter anderem als Drehort für zwei Edgar-Wallace-Filme und eine deutsche Filmproduktion genutzt. Heute steht Schloss Herdringen vor allem für Firmenveranstaltungen und Feierlichkeiten zur Verfügung. Nach Anmeldung kann das Gebäude besichtigt werden.

(rh)


Heute lädt Schloss Herdringen zu einer Besichtigung zu den angegebenen Öffnungszeiten ein. Zu Schloss Herdringen liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Schloss Herdringen bietet sich heute mit seiner Tagungstechnik, Tagungsraum, Konferenzraum auch für Seminare oder geschäftliche Events an. In Schloss Herdringen finden Sie ein Standesamt oder zumindest die Außenstelle des Standesamtes Hochsauerlandkreis / Meschede für die Zeremonie der standesamtlichen Trauung. Die vorhandene Kirche oder Kapelle ermöglicht kirchliche Trauungen bzw. Eheschließungen. Der Bankettsaal, Ballsaal oder größere Raum ermöglicht eine Hochzeitsfeier mit Bewirtung.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 323
Altes Schloss Heimbach Schloss Berleburg


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-herdringen/geschichte.html on line 139

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-herdringen/geschichte.html on line 140

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 16:24.25 Uhr