Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Borlinghausen

Die Geschichte von Schloss Borlinghausen beginnt mit bruchstückhaften Erinnerungen an eine Ruine, die einstmals eine stolze Burg war. Es ist heute unbekannt, wann und von wem diese Burg errichtet worden war. Man geht aber davon aus, dass es sich um eine sächsische Volksburg handelte. Später befand sie sich im Besitz des Klosters Hardehausen, die die Anlage neu erbauen liess. Trotzdem verfiel die Burg zur Ruine, so dass man sich etwa zur Mitte des 15. Jahrhunderts dazu entschloss, Schloss Borlinghausen nur wenig entfernt von der Ruine erneut zu errichten. Bauherr war Werner von Spiegel, der das Wasserschloss im Jahr 1587 fertig stellte. Er starb allerdings schon wenige Jahre später. Bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts blieb das Schloss im Besitz der Familie Spiegel, die es noch einmal aufwendig ausbaute. 1839 wurde Schloss Borlinghausen mitsamt der umliegenden Ländereien an einen Bankier namens Bierbaum verkauft. Unter seinen Nachfahren wurde die Anlage ein letztes Mal ausgebaut. Im Jahr 1926 kaufte Klemens Reichsfreiherr von Weichs zur Wenne das Schloss. Noch heute leben seine Nachkommen in dem herrschaftlichen Gebäude mit dem weitläufigen Park. Aus diesem Grund ist der prachtvolle Bau der Öffentlichkeit auch nicht zugänglich und kann daher nicht besichtigt werden.

(rh)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Schloss Borlinghausen leider nicht möglich, eventuell aber zumindest eine Außenbesichtigung von der öffentlichen Straße aus. Zu Schloss Borlinghausen liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Schloss Borlinghausen liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 46
Burg Dringenberg Burg Warburg


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-borlinghausen/geschichte.html on line 133

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-borlinghausen/geschichte.html on line 134

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-borlinghausen/geschichte.html on line 134

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 16:14.57 Uhr