Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Spiegelslustturm


Alternative Bezeichnung:

Kaiser-Wilhelm-Turm Marburg

Der Spiegelslustturm, offiziell eigentlich Kaiser-Wilhelm-Turm, wurde 1874 errichtet. Schon zu Beginn des Jahrhunderts war Marburg vor allem wegen seines Schlosses ein beliebtes Ausflugsziel. Bald entdeckte man auf einem nahegelegenen Hügel eine Stelle, die eine hervorragende Aussicht auf Schloss, Kirche und Stadt bot. In den folgenden Jahren wurden hier unter anderem ein Musikpavillon und ein Getränkekeller errichtet. In den 1860er Jahren errichtete die Stadt schliesslich eine Gaststätte auf dem Aussichtspunkt. 1863 begann man mit den Planungen eines Aussichtsturms, der an die Reichsgründung erinnern sollte. Spenden für den 34,5 Meter hohen Turm waren schnell gesammelt. Doch die Konstruktion war schlecht und der Spiegelslustturm stürzte schon 1876 bei einem Orkan wieder ein.

Zwanzig Jahre später begann man damit, den Spiegelslustturm erneut aufzubauen. Diesmal verstärkte man ihn mit Strebepfeilern. Da Kaiser Wilhelm I. kurz vor der Eröffnung des Turms eine Schlacht erfolgreich geschlagen hatte, benannte man den Turm ihm zu Ehren "Kaiser-Wilhelm-Turm". Noch heute steht der Turm und ist ein beliebtes Ausflugsziel. In der 1994 eröffneten Turmstube finden kulturelle Veranstaltungen statt. Etwa zehn Jahre später installierte man am Spiegelslustturm eine künstlerische Lichtquelle in Form eines Herzens. Ruft man bei einer kostenpflichtigen Telefonnummer an, wird das Licht eingeschaltet. Die Einnahmen werden wohltätigen Zwecken zugeführt.

(rh)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Spiegelslustturm möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Spiegelslustturm liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Bistro oder Café erhalten Sie kleine Speisen und Getränke. Zu Spiegelslustturm liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 455
Schloss Marburg Burg Nordeck


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/spiegelslustturm/geschichte.html on line 137

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/spiegelslustturm/geschichte.html on line 138

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/spiegelslustturm/geschichte.html on line 138

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 13:34.58 Uhr