Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Waldeck

Charakterlich gesehen ist Schloss Waldeck eigentlich eher eine Burganlage und wird deshalb hin und wieder auch als Burg Waldeck bezeichnet. Da eine erste, urkundliche Erwähnung schon aus dem Jahr 1120 vorliegt, ist das Schloss heute also mindestens 900 Jahre alt. Errichtet wurde es vermutlich durch die Grafen von Ziegenhain. Nur wenige Jahre später ging es aber bereits durch Heirat an Volkwin von Schwalenberg, der als Begründer des Hauses von Waldeck gilt und deshalb auch Volkwin I. von Waldeck genannt wird. Spätestens ab dem Jahr 1180 ist das damals noch junge Geschlecht der Waldecker auf Schloss Waldeck nachgewiesen.

Bis 1655 residierte die Grafenfamilie auf Schloss Waldeck, ohne dass es in dieser Zeit bedeutende Vorkommnisse im Schloss gab. Im 17. Jahrhundert siedelten sie dann schliesslich nach Arolsen um, wo die Familie ein prachtvolles Schloss als Residenz errichtet hatte. Wegen seiner guten Befestigung wurde das Waldecker Schloss vor allem als Festung und Kaserne genutzt. 1734 wandelte man es in ein Frauengefängnis und Zuchthaus um, das bis 1868 Gefangene beherbergte. Mit der Auflösung der Adelsgüter ging Schloss Waldeck in den Besitz der Waldeckischen Dominalverwaltung über. Seitdem befindet sich auf dem Schloss unter anderem ein Museum, das sich mit dem ehemaligen Zuchthaus beschäftigt. Ausserdem gibt es hier ein Hotel und Restaurant.

(rh)


Heute lädt Schloss Waldeck zu einer Besichtigung zu den angegebenen Öffnungszeiten ein. Im Gebäude befindet sich heute ein Museum. In Schloss Waldeck befindet sich außerdem heute ein Hotel zum Nächtigen. Das Hotel bietet Zimmer zum Preis ab 130 EUR für ein Einzelzimmer (pro Zimmer). zum Preis ab 90 EUR für ein Doppelzimmer (pro Zimmer). Das Restaurant der Burg/des Schlosses bietet eine vielfältige Küche. Im Bistro oder Café erhalten Sie kleine Speisen und Getränke. In Schloss Waldeck finden Sie ein Standesamt oder zumindest die Außenstelle des Standesamtes Waldeck-Frankenberg / Korbach für die Zeremonie der standesamtlichen Trauung. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor. Der Bankettsaal, Ballsaal oder größere Raum ermöglicht eine Hochzeitsfeier mit Bewirtung.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 229
Haus Hemer Schloss Bergheim


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/schloss-waldeck/geschichte.html on line 143

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/schloss-waldeck/geschichte.html on line 144

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 13:32.22 Uhr