Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Landau

Bevor man Schloss Landau im Jahr 1330 errichtete, stand an derselben Stelle eine gut befestigte Burganlage. Wann und durch wen sie errichtet worden war, lässt sich heute nicht mehr sagen. Teile der Burg wurden abgerissen, andere wurden zum heutigen Schloss verbaut. Errichtet wurde es durch den Grafen Heinrich IV. von Waldeck, dessen Enkel Heinrich VI. hier residierte. Eine zur Burg gehörende Krypta wurde gegen Ende des 14. Jahrhunderts ebenfalls umgebaut und zu einer romanischen Kapelle umgewandelt. Sie diente fortan vor allem als Begräbniskapelle der Fürsten von Waldeck. 1749 kam es in der Stadt Landau zu einem verheerenden Brand, der auch Schloss Landau zerstörte. In den nachfolgenden Jahren wurde es wieder aufgebaut und teilweise umgebaut.

Bis ins 20. Jahrhundert hinein lebten auf Schloss Landau zumindest zeitweise die Grafen von Waldeck. 1933 wurde das mittlerweile enteignete Gebäude zum Sitz einer Hochschule. Nach dem zweiten Weltkrieg zog ein Pflegeheim in den Räumlichkeiten des Schlosses ein, das noch heute von der evangelischen Kirche betrieben wird. Neben dem Schlossgarten mit seinem Steinbrunnen gibt es auf Schloss Landau auch noch einen alten Obstgarten. Da sich das Schloss in privatem Besitz befindet, kann eine Besichtigung des Schlosses nur in Absprache mit dem Leiter des Altenheims erfolgen.

(rh)


Heute lädt Schloss Landau zu einer Besichtigung zu den angegebenen Öffnungszeiten ein. In Schloss Landau befindet sich außerdem heute ein Hotel für Übernachtungen. Das Hotel bietet Zimmer zum Preis ab 58 EUR für ein Einzelzimmer (pro Zimmer). zum Preis ab 37 EUR für ein Doppelzimmer (pro Zimmer). Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Schloss Landau bietet sich heute mit seiner Tagungstechnik, Tagungsraum, Konferenzraum auch für Seminare oder geschäftliche Events an. Zu Schloss Landau liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 188
Schloss Fasanerie Schloss Spangenberg


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/schloss-landau/geschichte.html on line 140

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/schloss-landau/geschichte.html on line 141

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 13:23.30 Uhr