Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Königs Wusterhausen

Unweit von Berlin, aber schon im Bundesland Brandenburg, ist das Schloss Königs Wusterhausen zu finden. Die Geschichte des Schlosses geht auf eine Wasserburg zurück, die im 14. Jahrhundert entstand und zum ersten Mal im Jahr 1382 erwähnt wurde. Im Jahr 1682 kaufte Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg das Schloss. Dieser vermachte es seinem Sohn Friedrich I., gefolgt von dessen Sohn Friedrich Wilhelm I.

Der Markgraf von Brandenburg und Kurfürst des Heiligen Römischen Reiches hielt sich hauptsächlich im Sommer im Jagdschloss Wusterhausen auf. Ihm zu Ehren wurde dem Ort Wusterhausen im Jahr 1717 der Zusatz "Königs" vorangestellt. Bekannt wurde das Schloss schon zu dieser Zeit durch das sogenannte Tabakskollegium, das vom Soldatenkönig dort abgehalten wurde. Im Jahr 1740 starb Friedrich Wilhelm I., danach verfiel das Schloss zusehends.

Die preußischen Könige waren es schließlich, die Schloss Königs Wusterhausen im 19. Jahrhundert im Stile des Historismus ausbauten. Während der Weimarer Republik war im Gebäude ein Museum untergebracht, während des Zweiten Weltkriegs ein Lazarett. Nach dem Krieg nutzte die DDR-Regierung das Schloss als Kreisverwaltung von Königs Wusterhausen. Nach der Wende restaurierte man das Anwesen, seit dem Jahr 2000 kann die Öffentlichkeit Schloss und Schlossgarten wieder besichtigen. Auch ist wieder ein Museum eingerichtet, zudem finden Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen statt.

(hs)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Schloss Königs Wusterhausen möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Schloss Königs Wusterhausen liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Schloss Königs Wusterhausen liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 1977
Schloss Wilkendorf Burgruine Falkenstein


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/brandenburg/schloss-koenigs-wusterhausen/geschichte.html on line 138

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/brandenburg/schloss-koenigs-wusterhausen/geschichte.html on line 139

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/brandenburg/schloss-koenigs-wusterhausen/geschichte.html on line 139

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 12:05.27 Uhr