Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Veste Coburg


Alternative Bezeichnung:

Fränkische Krone

Die Veste Coburg ist eine der größten, bekanntesten und am besten erhaltenen Burganlagen ganz Deutschlands. Sie steht mehr als 150 Meter über der Stadt Coburg. Bist heute sind die ausgeklügelten und mächtigen Verteidigungsanlagen zu sehen: Basteien, der doppelte Mauerring mit einem Zwinger dazwischen, Fallgatter und Pechgruben haben die Veste Coburg praktisch uneinnehmbar gemacht.

Tatsächlich gelang es in ihrer Geschichte niemandem, sie mit militärischen Mitteln zu erobern. Einzig im Dreißigjährigen Krieg gelang die Besetzung ein einziges Mal - allerdings nicht mit Waffengewalt, sondern mithilfe eines gefälschten Briefes, welcher die Aufgabe der Burg befahl.

Dank ihres militärischen Wertes hat die Veste Coburg auch nach dem Mittelalter nicht an Bedeutung verloren. In der Zeit, als immer stärkere Kanonen die mittelalterlichen Burgen wehrlos erscheinen ließen, hat man sie weiter verstärkt. Bastionen wurden errichtet, wie auch ein zusätzlicher vorgelagerter Ring von Mauern, der auch dem Beschuss mit Kanonen standhalten konnte. Nach der Rückgabe nach Ende des Dreißigjährigen Kriegs baute Herzog Johann Ernst die mittelalterliche Burg - die, wie damals üblich, auch als Wohn- und Prestigebau diente - zu einer wehrhaften Festung aus. Als solche fungierte die Veste Coburg dann bis 1820. Seither beherbergt sie Kunstsammlungen und Bibliotheken. Der Graben wurde aufgeschüttet und zur Promenade umgestaltet.

(tp)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Veste Coburg möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Veste Coburg liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Veste Coburg liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 626
Schloss Schney Schloss Ehrenburg


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/veste-coburg/geschichte.html on line 138

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/veste-coburg/geschichte.html on line 139

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/veste-coburg/geschichte.html on line 139

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 11:52.10 Uhr