Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Greiz - Sommerpalais

Das Greizer Sommerpalais ist eines der drei Schlösser, die sich im Stadtgebiet befinden. Es war 1769 durch die Fürsten von Reuß errichtet worden. Sie bauten ein spätbarockes, teilweise schon frühklassizistisches Herrenhaus, das, wie der Name vermuten lässt, vor allem als Sommerresidenz der Fürsten genutzt wurde. Es spielte in der Geschichte des Ortes allerdings keine tragende Rolle, so dass es nicht allzu viele Informationen über das Gebäude gibt. Im Jahr 1878 wurde durch Eduard Petzold der englische Landschaftspark angelegt, der auch heute noch in dieser Form vorhanden ist. Etwa zu dieser Zeit wurde auch das Deutsche Kaiserreich gegründet und das Fürstentum, zu dem das Sommerpalais von Greiz gehörte, wurde zur kleinsten Monarchie Deutschlands.

Mit der Auflösung der Monarchie ging das Sommerpalais von Greiz in staatlichen Besitz über. 1926 errichtete man im Park ein Kriegerdenkmal in Form einer Rotunde. Dabei handelt es sich um ein kleines, rundes Türmchen. Nicht nur die Immobilien der Fürsten wurden enteignet, sondern auch die Kunstsammlungen. Sie befinden sich noch heute im Gebäude und können besichtigt werden. Daneben existiert auch noch eine Bibliothek mit 40.000 Büchern, die von Heinrich XI. gegründet wurde. 1975 legte man außerdem eine Satirensammlung der DDR im Greizer Sommerpalais an.

(rh)

Sommerpalais im Greizer Park

Das Sommerpalais, erbaut von 1769-1779 im frühklassizistischen Stil, beherbergt heute wertvolle Kunstsammlungen: die Bücher- und Kupferstichsammlung mit bedeutenden Werken der Aufklärung und berühmten englischen Schabkunstblättern sowie das SATIRICUM (historische und zeitgenössische Karikaturen).

Dauerausstellungen

- Bücher- und Kupferstichsammlung - Satiricum - historische und zeitgenössische Karikaturen - Schabkunstblätter - ganzjährig wechselnde Sonderausstellungen

(Quelle: Tourismus-Information Greiz)


Heute lädt Greiz - Sommerpalais zu einer Besichtigung zu den angegebenen Öffnungszeiten ein. Zu Greiz - Sommerpalais liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Greiz - Sommerpalais liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 854
Greiz - Unteres Schloss Burg Mylau


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/thueringen/greiz-sommerpalais/geschichte.html on line 150

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/thueringen/greiz-sommerpalais/geschichte.html on line 151

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 19:14.18 Uhr