Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Störmthal

Schon in der Mitte des 11. Jahrhunderts begann man damit, das Land rund um Schloss Störmthal zu besiedeln. Ursprünglich war das Gut im Besitz des Klosters Pegau, wurde aber ab 1350 adliges Eigentum. Eine Blütezeit erlebte der Ort unter Statz Friedrich von Fullen. Er setzte durch, dass der Ort 1690 den Rang einer Kirchengemeinde erhielt und baute hier eine Schule. Drei Jahre später begann er damit, das Schloss zu errichten und einen großen Park anzulegen. In diesem Park befanden sich insgesamt sieben Fischteiche sowie ein Tiergehege. Da der Ort im Kampfgebiet der Völkerschlacht lag, erlitt Schloss Störmthal 1813 schwere Schäden, die aber wieder behoben werden konnten.

1945 marschierten Amerikaner im Ort ein, überließen das Land aber den Russen. Diese enteigneten die Besitzer von Schloss Störmthal und nutzten das Rittergut erst als Unterkunft für Flüchtlinge, dann als Kinderheim. Bis 1991 wurde diese Funktion beibehalten, dann stand das Gebäude lange Zeit leer und verfiel immer mehr. Ursprünglich plante man, Schloss und Ort zu Gunsten eines Tagebaus abzureißen, so dass sich niemand mehr um das Gebäude bemühte. Dieses Schicksal konnte aber abgewendet werden. 2007 wurde Schloss Störmthal zuletzt verkauft und gelangte so in private Hände.

(rh)

Literatur | Quellen in der dieses Objekt erwähnt wird: Verein privater Denkmaleigentümer in Sachsen e.V.


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Schloss Störmthal möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Schloss Störmthal liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Schloss Störmthal liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 1691
Wasserschloss Hemsendorf Schloss Wiederoda


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/sachsen/schloss-stoermthal/geschichte.html on line 136

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/sachsen/schloss-stoermthal/geschichte.html on line 137

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 18:25.47 Uhr