Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Krobnitz

Schon lange bevor Schloss Krobnitz errichtet wurde, gab es an derselben Stelle ein kleines Rittergut, das den gleichen Namen trug. Es wurde bereits im Jahr 1315 zum ersten Mal erwähnt, allerdings stammen die ersten, uns heute noch bekannten Besitzer erst aus dem 17. Jahrhundert. Es handelte sich dabei um die Herren von Nostiz. Als der letzte von ihnen 1686 starb, wechselte das Gebäude mehrmals den Besitzer und gelangte für kurze Zeit in den Besitz Friedrich Wilhelms von Uechtritz. Er ist für den Bau des barocken Herrenhauses und des Parks verantwortlich. Allerdings blieb er nicht lange im Besitz von Schloss Krobnitz. Schon 1824 gab es neue Eigentümer.

Etwa fünfzig Jahre später erwarb ein preußischer Kriegsminister Schloss Krobnitz und baute es zu seinem Altersruhesitz im Stil eines Schlosses um. Auch den Park ließ er erweitern und legte hier eine Familiengruft mit Kapelle an. Bis 1945 blieben die Nachfahren des Ministers im Besitz des Schlosses. Nachdem die Rote Armee es nicht mehr als Kommandatur benötigte, verwendete man es erst als Flüchtlingsheim, dann als Wohnhaus und später als Kindertagesstätte. Wegen mangelnder Pflege begann das Gebäude aber zu verfallen. 2000 kaufte die Stadt das Schloss Krobnitz und sanierte es umfangreich. Heute wird es als Museum genutzt.

(rh)

Literatur | Quellen in der dieses Objekt erwähnt wird: Verein privater Denkmaleigentümer in Sachsen e.V.


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Schloss Krobnitz möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Schloss Krobnitz liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Schloss Krobnitz liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 1695
Herrenhaus Ermlitz Schloss Ruhethal


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/sachsen/schloss-krobnitz/geschichte.html on line 137

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/sachsen/schloss-krobnitz/geschichte.html on line 138

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 18:18.00 Uhr