Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Erxleben


Alternative Bezeichnung:

Barockschloss Erxleben I

Schloss Erxleben steht in der gleichnamigen Ortschaft in Sachsen-Anhalt. Die Geschichte geht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Damals wurde das Gebäude als Niederungsburg erbaut und erhielt zum besseren Schutz Wälle und Wassergräben. Dies war allerdings eine Vorgängerburg, die um 1100 errichtet worden sein dürfte und im Jahr 1214 oder 1218 (dies ist nicht mehr nachzuweisen) durch Kaiser Otto IV. zerstört wurde. Anschließend wurde sie wieder aufgebaut. Da sie an einem strategisch wichtigen Punkt stand, war sie oft Mittelpunkt von kriegerischen Auseinandersetzungen. So ließ die nächste Zerstörung nicht lange auf sich warten. 1317 wurde sie belagert, 1319 brannte sie bis auf die Grundmauern nieder. Dasselbe Schicksal erlitt sie dann noch einmal über 120 Jahre später, genauer im Jahr 1441.

Im Jahr 1554 wurde die Burg geteilt. Grund dafür war das Aussterben der Roten Linie derer von Alvensleben. So ging das Gebäude an die weiße und die schwarze Linie der Familie. In den folgenden Jahrzehnten wurden diverse Gebäude angebaut, so der Joachimsbau und der Wirtschaftshof, auch eine Schlosskapelle entstand. Zwischen 1679 und 1682 wurde das Gemäuer von Grund auf erneuert. Aufgrund der Teilung der Burg entstanden in der Folge quasi zwei Schlösser, nämlich Erxleben I und Erxleben II.

Heute befindet sich in Schloss Erxleben I die Verwaltungsgemeinschaft Beverspring und eine Heimatstube, Schloss Erxleben II steht seit einigen Jahren leer. Es wird momentan renoviert.

(hs)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Schloss Erxleben möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Schloss Erxleben liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Schloss Erxleben liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 2222
Schloss Jessenitz Schloss Möckern


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/sachsen-anhalt/schloss-erxleben/geschichte.html on line 139

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/sachsen-anhalt/schloss-erxleben/geschichte.html on line 140

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 18:46.03 Uhr