Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Burg Weissenfels

Burg Weissenfels entstand im 12. Jahrhundert mit dem Ort Weißenfels im südlichen Teil Sachsen-Anhalts. Unterhalb der 1184 in meißnerischem Besitz stehenden Burg ließ Markgraf Otto (später "der Reiche") eine planmäßige Stadt mit rechtwinkligen und parallelen Straßen sowie einer starken Befestigung anlegen. Das Ziel war die Sicherung der Saalefurt, die auf einem wichtigen Handelsweg lag. Nach Ottos Tod wurde sein ältester Sohn Albrecht sein Nachfolger in der Mark Meißen. Der jüngere Bruder Dietrich übernahm die im Zentrum des wettinischen Einflussgebietes liegende Burg Weissenfels, die Stadt Weißenfels sowie das Osterland und nannte sich Graf von Weißenfels. Am 1. Juli 1249 erkannte die Mehrzahl der thüringischen Grafen im so genannten "Weißenfelser Vertrag" auf der Burg Weissenfels Heinrichs Ansprüche auf Thüringen an, und Thüringen wurde von Meißen aus regiert.

In den Jahren 1546-1553 nutzte Herzog August von Sachsen die Burg Weissenfels als Residenz. Der 30-jährige Krieg dezimierte die Bewohner der Stadt, im November 1632 wurde das Amtshaus auf der Burg von den Kaiserlichen unter Feldmarschall Wallenstein gebrandschatzt. Die Burg war durch die häufig wechselnden Belagerungen in keinem guten Zustand. Der Kapitän der Schweden, Daniel Erdmann, gab im Januar 1644 den Befehl zur endgültigen Zerstörung. 1660 ließ Herzog August den Grundstein für ein neues Schloss legen: Das Barockschloss Neu-Augustusburg.

(tp)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Burg Weissenfels möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Burg Weissenfels liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Burg Weissenfels liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 675
Schloss Neu-Augustusburg Schloss Lützen


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/sachsen-anhalt/burg-weissenfels/geschichte.html on line 135

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/sachsen-anhalt/burg-weissenfels/geschichte.html on line 136

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 18:35.02 Uhr