Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Puricelli-Schloss

Das Puricelli-Schloss, vielen auch als Rittergut Bangert bekannt, wurde bereits zum Beginn des 14. Jahrhunderts zum ersten Mal in einer Urkunde erwähnt. Es handelte sich dabei ursprünglich um ein aus Weinbergen und Wäldern bestehendes Landgut mit mehr als 1.500 Morgen Land. Der erste uns bekannte Eigentümer des Schlosses ist die 1530 hier lebende Familie von Hardung. Ihre Nachkommen verkauften das Gebäude 1771 an Prinzessin Henriette Amalie von Anhalt-Dessau, über die es 30 Jahre später an den Adligen Andreas van Recum ging. Er ließ das Puricelli-Schloss auf den Grundmauern einer mittelalterlichen Wasserburg neu errichten und dabei auch einen großen Renaissancegarten anlegen. In den 1860er Jahren wurde es dann noch einmal erweitert. Seinen Namen verdankt das Puricelli-Schloss dem Großindustriellen Carl Puricelli, der das Anwesen 1881 kaufte. Es kam zu weiteren, nicht unerheblichen Bauarbeiten, die dem Schloss sein heutiges Aussehen verliehen. Nach dem Zweiten Weltkrieg übergab man das Rittergut dem Max Planck Institut, von dem aus es aber bald in den Besitz der Stadt überging. Diese richtete hier in den 1980er Jahren mehrere Museen ein, darunter ein Museum für Puppentheaterkultur, ein Schloßparkmuseum, eine Römerhalle sowie eine römische Villa.



(rh)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Puricelli-Schloss möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Puricelli-Schloss liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Puricelli-Schloss liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 3085
Schloss Winterburg Schloss Rheingrafenstein


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/rheinland-pfalz/puricelli-schloss/geschichte.html on line 134

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/rheinland-pfalz/puricelli-schloss/geschichte.html on line 135

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 17:49.02 Uhr