Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Strauweiler

Das kleine Schloss Strauweiler entstand vermutlich zum Ende des 12. Jahrhunderts. Damals lebten die Edlen von Odenthal hier, die für den Bau der Anlage verantwortlich gewesen sein dürften. Bis 1650 hinein blieb das Schloss im Besitz der Familie, bis schließlich nur noch eine Frau übrig war, die das Gebäude erben konnte: Maria Catharina von Hall. Diese heiratete einen Freiherrn von Metternich zur Gracht. Ganze 350 Jahre blieb das Schloss danach im Besitz der Familie. Erst im Verlauf des 20. Jahrhunderts wechselte der Besitzer; erneut durch Heirat. Damit ging Schloss Strauweiler in den Besitz des Prinzen Hubertus zu Sayn-Wittgenstein über. Heute ist sein Sohn der Herr auf dem Schloss. Er bewohnt es privat, öffnet es aber hin und wieder für kulturelle Veranstaltungen.

Selbstverständlich stand im 12. Jahrhundert noch nicht das Schloss Strauweiler, wie es uns heute bekannt ist. Das heutige Schloss wurde erst 1565 errichtet und in den folgenden Jahrhunderten immer wieder umgebaut. Gut 100 Jahre nach der Errichtung des Hauptgebäudes folgte dann ein prachtvolles Torhaus. Zeitweise war auf dem Schloss übrigens auch ein niederes Gericht untergebracht. In dem zweigeschössigen Eckturm, der auch heute noch an Schloss Strauweiler zu sehen ist, befand sich ursprünglich das Gefängnis von Odenthal.

(rh)


Nach meinen Informationen wird Schloss Strauweiler privat genutzt und kann daher leider nicht oder nur in Ausnahmefällen besichtigt werden. Möglicherweise ist sogar eine Außenbesichtigung nicht erwünscht. Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und betreten Sie keine privaten Grundstücke. Zu Schloss Strauweiler liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Schloss Strauweiler liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 377
Schloss Burg Schloss Morsbroich


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-strauweiler/geschichte.html on line 136

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-strauweiler/geschichte.html on line 137

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 16:37.53 Uhr