Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Haus Villigst

Das klassizistische Haus Villigst blickt auf über 800 Jahre Geschichte zurück. Errichtet wurde es an der Stelle eines ehemaligen Rittergutes. Es wurde spätestens im Jahr 1170, vermutlich aber schon früher gebaut. Wer der Bauherr des Gutes war, ist nicht bekannt. Überliefert ist lediglich der Ritter Sobbo de Svirte, der bis zu seinem Tod im Jahr 1322 hier gelebt haben soll. Er war Lehnsherr der Stadt Schwerte und bedeutender Vasall der Grafen von der Mark und Kleve. Auch seine Nachfahren waren Herren über Schwerte und lebten auf dem Rittergut. Wie lange sie in Haus Villigst wohnten, ist heute nicht mehr bekannt.

Nähere Information über die Geschichte von Haus Villigst gibt es erst wieder aus dem 19. Jahrhundert. 1819 liess Ludewig von Elverfelt den alten Rittersitz abreissen und errichtete den Herrensitz neu. Ob die Familie zwischen den Weltkriegen enteignet wurde, oder das Haus verkaufen musste, ist unklar. Sicher ist nur, dass der Familiensitz im Jahr 1948 in den Besitz der Evangelischen Kirche von Westfalen überging. Sie richtete in Haus Villigst Räumlichkeiten für ihr Begabtenförderungswerk und zur Weiterbildung ein. Da das Haus in diesem Sinne privat genutzt wird, kann es nicht besichtigt werden.

(rh)


Heute lädt Haus Villigst zu einer Besichtigung zu den angegebenen Öffnungszeiten ein. In Haus Villigst befindet sich außerdem heute ein Hotel für Übernachtungen. Das Hotel bietet Zimmer unterschiedlicher Preisklassen. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Haus Villigst bietet sich heute mit seiner Tagungstechnik, Tagungsraum, Konferenzraum auch für Seminare oder geschäftliche Events an. Zu Haus Villigst liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 224
Wasserschloss Höllinghofen Schloss Hohenlimburg


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/haus-villigst/geschichte.html on line 139

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/haus-villigst/geschichte.html on line 140

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 15:57.25 Uhr