Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Domäne Blankenau

Die Domäne Blankenau geht bis ins 9. Jahrhundert zurück, als eine Witwe mit dem Namen Haduwy ihre Ländereien dem Kloster Corvey vermachte. Dazu gehört auch das kleine Gut Blankenau, das allerdings erst fünfhundert Jahre später zum ersten Mal urkundlich erwähnt wird. Wurde der Ort vorher nur von einem befestigten Gutshof verwaltet, errichtete man in den Jahren 1315 bis 1320 nämlich eine Burg in der Domäne. Bauherren waren der Fürstabt Rupert zu Corvey und der Fürstbischof Theoderich von Itter zu Paderborn. Spätestens achtzig Jahre später befand sich die Burg allerdings bereits im alleinigen Besitz des Klosters Corvey. Aus finanziellen Gründen wird die Domäne Blankenau nur wenige Jahre später versetzt.

Dadurch gelangte die Domäne Blankenau in den Besitz der Brüder von Falkenberg, die das heutige Gutshaus im Jahr 1606 errichten liessen. Bis ins Jahr 1817 blieb das Gut im Besitz der Falkenberger. Dann wurde sie an den General von Trettenborn verliehen, der das Land direkt wieder verkaufte. Neuer Eigentümer war der Landgraf von Hessen, der das Gut dem Prinzen Hohenlohe-Schillingsfürst schenkte. Sein Nachfahre, der heutige Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey, besitzt die Domäne Blankenburg noch heute. Er wandelte den Betrieb im Jahr 1978 in eine Freizeit-Domäne um.

(rh)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Domäne Blankenau leider nicht möglich, eventuell aber zumindest eine Außenbesichtigung von der öffentlichen Straße aus. Zu Domäne Blankenau liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Domäne Blankenau liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 390
Schloss Amelunxen Schloss Würgassen


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/domaene-blankenau/geschichte.html on line 134

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/domaene-blankenau/geschichte.html on line 135

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 15:35.09 Uhr