Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Wendhausen

Die erste Befestigung am Standort von Schloss Wendhausen war eine Wasserburg, die im Jahr 1328 zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde. Die Niederungsburg diente als Lehnsobjekt, mit der die Kriegskasse des Herzogs von Braunschweig gefüllt werden sollte. Im Laufe der Zeit wurde sie mehrmals niedergebrannt und 1602 schließlich vollkommen zerstört. Der Gutsbetrieb lief aber weiter und so errichtete man 1682 ein neues Wasserschloss auf den Grundmauern der Burg. Verantwortlich war der herzogliche Kanzler Philipp Ludwig Probst, der von den Braunschweiger Herzögen mit dem Gut belehnt worden war. Fünf Jahre lang dauerte der Bau von Schloss Wendhausen, dessen prachtvollster Raum der Herzogssaal wurde.

Durch Erbe fiel Schloss Wendhausen an einen Geheimrat, der das Gebäude aus Repräsentationsgründen umbauen ließ. Er ließ einen barocken Lustgarten und Kavaliershäuser errichten. Die gefielen ihm allerdings nicht und wurden bald wieder abgerissen. Später ging das Gut in den Besitz des Herzogtums über. Da das finanziell knapp bei Kasse war, wurde kein Geld in das Schloss investiert, so dass es verfiel. Dennoch wurde es weiter genutzt. Bis 1836 war die Gerichtsbarkeit hier untergebracht, dann wurde es wieder privat verpachtet. 1941 wurde das Schloss schließlich der Stadt Braunschweig verkauft, die hier ein Krankenhaus unterbrachte. Heute ist Schloss Wendhausen in Privatbesitz, einzelne Räume werden für Veranstaltungen vermietet.

(rh)


Heute lädt Schloss Wendhausen zu einer Besichtigung zu den angegebenen Öffnungszeiten ein. Zu Schloss Wendhausen liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Schloss Wendhausen liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 435
Burg Hanstein Schloss Delitzsch


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/niedersachsen/schloss-wendhausen/geschichte.html on line 135

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/niedersachsen/schloss-wendhausen/geschichte.html on line 136

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 15:14.12 Uhr