Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Eggermühlen

Das beschauliche Schloss Eggermühlen geht auf ein Rittergut aus dem 13. Jahrhundert zurück. Damals erhielt die Familie von Boeselager, ein bekanntes Rittergeschlecht aus der Region, die Ländereien von Eggermühlen zum Lehen und errichtete hier zur besseren Verwaltung ein erstes Herrenhaus. Im Laufe der Jahrhunderte gelang es der Familie, das Gut von ihrem Lehnsherrn, den Bischof von Osnabrück, aufzukaufen. Etwa 70 Jahre später, genauer gesagt im Jahr 1714 begann man dann damit, das vorhandene Herrenhaus zu einem repräsentativen Schloss auszubauen. Für die Orangerie, die zu Schloss Eggermühlen gehört, wurde niemand geringeres als Johann Conrad Schlaun beauftragt, der unter anderem das Münsteraner Stadtschloss errichtete.

100 Jahre nach der Errichtung von Schloss Eggermühlen folgte noch eine prächtige Schlosskapelle, danach waren die Bauarbeiten am Gebäude abgeschlossen. Wurde das Landgut rund um das Schloss schon im Mittelalter landwirtschaftlich betrieben, hat sich daran bis heute nicht viel verändert. Der Gutshof wurde aber mittlerweile um einen Ferienhof erweitert, dessen Räumlichkeiten im Schloss und einigen Nebengebäuden liegen. Die Schlosskapelle ist heute ein beliebter Ort für Trauungen. Gefeiert werden kann dann in der bereits erwähnten Orangerie, die auch heute noch sehr gut erhalten ist. Damit ist Schloss Eggermühlen ein beliebtes Schloss für private Events.

(rh)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Schloss Eggermühlen möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Schloss Eggermühlen liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Schloss Eggermühlen liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 2710
Schloss Stecklenberg Schloss Schillingsfürst


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/niedersachsen/schloss-eggermuehlen/geschichte.html on line 136

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/niedersachsen/schloss-eggermuehlen/geschichte.html on line 137

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 15:01.08 Uhr