Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Burg Aerzen

Burg Aerzen wird wegen ihrer ehemaligen Funktion als Verwaltungssitz auch als Domänenburg bezeichnet. Errichtet wurde sie bereits vor 1293, als "borch und stad Artelsen" zum ersten Mal in einer Urkunde erwähnt wurden. Wer zu dieser Zeit Lehnsherr über den Ort war, ist unbekannt. Die Burg selbst befand sich aber offenbar im Besitz der Herren von Everstein und war von Wassergräben umgeben. Aus finanziellen Gründen wurde sie aber bereits einhundert Jahre später verpfändet. Ein Teil der Burg ging an die Familie von Münchhausen, ein anderer Teil an die Familie von Hardenberg. Daraufhin gab es Streitigkeiten, welcher Familie Burg Aerzen nun wirklich gehörte. Die Hardenberger gewannen und ermordeten ihren Widersacher Stats von Münchhausen.

Im 16. Jahrhundert ging Burg Aerzen in den Besitz des Herzogs von Braunschweig über. Er liess einen Nordflügel errichten. Dieser brannte 1642 aber ebenso wie andere Gebäude im Ort ab, als Reiter aus Weimar den Ort plünderten. Nach dem Krieg wurde die Burg wieder aufgebaut und fortan als Amtshof genutzt. Bis 1966 war Aerzen staatliche Domäne und wurde von Pächtern bewirtschaftet. Als die Domäne aufgelöst wurde, errichtete man in Burg Aerzen eine Schule mit Turnhalle. Heute beherbergt die Burg ein Kulturzentrum, das regelmässig Veranstaltungen durchführt.

(rh)


Heute lädt Burg Aerzen zu einer Besichtigung zu den angegebenen Öffnungszeiten ein. Zu Burg Aerzen liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. In Burg Aerzen finden Sie ein Standesamt oder zumindest die Außenstelle des Standesamtes Hameln-Pyrmont für die Zeremonie der standesamtlichen Trauung. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 292
Schloss Hardenberg Schloss Schwöbber


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/niedersachsen/burg-aerzen/geschichte.html on line 135

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/niedersachsen/burg-aerzen/geschichte.html on line 136

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 14:28.45 Uhr