Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Augustenau


Alternative Bezeichnung:

Schloss Steinstock in Herleshausen

Schloss Augustenau gehört zum ehemaligen Gut Herleshausen, das sich im Besitz eines der Klöster der umliegenden Umgebung befunden hatte. Nachdem in Hessen die Säkularisierung erfolgte und die Klöster ihren Besitz verloren, wurde das Gut dem Ritter Georg von Reckerode überlassen, der sich als Truppenführer des hessischen Landgrafen Philipp dem Grossmütigen verdient gemacht hatte. Er erbaute im Jahr 1539 ein Schloss und gab ihm den Namen "Steinstock". Nicht ganz zwanzig Jahre später, im Jahr 1558 verstarb der Ritter. Da seine Erben keinen Anspruch auf das Gut hatten, wurden Herleshausen und das neugebaute Schloss Augustenau an die Familie von Wersebe weiter verlehnt. Sie nahmen umfangreiche Umbauarbeiten am Schloss vor und vergrösserten es um zwei Flügel. Im Jahr 1678 starb die Familie von Wersebe allerdings aus, so dass das Schloss und das Gut zurück an die Landgrafen von Hessen fielen. Landgraf Carl von Hessen-Kassel übergab das Gut dann seinem Bruder Philipp zum Eigentum. Noch heute befindet sich das Gut im Besitz der Familie. Im Jahr 1821 erhielt es seinen neuen Namen, Schloss Augustenau, zu Ehren der Gattin von Landgraf Carl, die früh verstorben war. Nachdem die Wirtschaftsgebäude baufällig wurden, wurden sie Anfang des 20. Jahrhunderts abgerissen. In den Jahren 1906 bis 1910 wurde das Schloss umgebaut.

(rh)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Schloss Augustenau leider nicht möglich, eventuell aber zumindest eine Außenbesichtigung von der öffentlichen Straße aus. Zu Schloss Augustenau liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. In Schloss Augustenau finden Sie ein Standesamt oder zumindest die Außenstelle des Standesamtes Werra-Meißner-Kreis / Eschwege für die Zeremonie der standesamtlichen Trauung. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 725
Ruine Brandenburg Schloss Neuenhof


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/schloss-augustenau/geschichte.html on line 135

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/schloss-augustenau/geschichte.html on line 136

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 13:13.49 Uhr