Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Landgrafenschloss Wanfried

Das Landgrafenschloss Wanfried in der gleichnamigen hessischen Ortschaft geht auf ein Gutshaus zurück, das zum ersten Mal im Jahr 1015 erwähnt wurde. Das Gut wurde durch Kaiser Heinrich II. zum Königsgut und an die Abtei Hersfeld gegeben. 1293 begann man damit, das Gut zu einer Talburg auszubauen. Das Bauwerk hatte vor allem die Aufgabe, die Handelsstraße nach Leipzig und Eisenach zu schützen.

Die Burg, die einst von Wassergräben umgeben war, wurde dann ab 1534 durch den hessischen Landgrafen zum Teil umgebaut, größere Umbauten fanden dann ab 1589 statt. Nach dieser Maßnahme ist immer wieder von einem Schloss die Rede. Nachdem Wanfried 1608 zur Stadt erhoben wurde, wurde auch das Schloss verstärkt. Trotz dieser Baumaßnahmen konnten Tillysche Truppen 1626 das Schloss einnehmen und fast komplett zerstören.

Der Wiederaufbau fand 1645 statt. Ab 1667 bezog Landgraf Carl das Schloss und ließ es zu einer Residenz ausbauen. In den kommenden Jahrhunderten wechselten immer wieder die Besitzer, ab dem Jahr 1868 wurde die Anlage für landwirtschaftliche Zwecke genutzt und entsprechend umgestaltet. 1946 zog eine Konservenfabrik in das Gebäude, 1982 eine Textildruckerei. Im Jahr 1998 wurde das Schloss verkauft und seitdem privat bewohnt, der Unterhof und einige landwirtschaftliche Gebäude verblieben jedoch bei den einstigen Besitzern, die diese weiterhin landwirtschaftlich nutzen.

(hs)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Landgrafenschloss Wanfried möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Landgrafenschloss Wanfried liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Landgrafenschloss Wanfried liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 2578
Rittergut Völkershausen Rittergut Markershausen


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/landgrafenschloss-wanfried/geschichte.html on line 136

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/landgrafenschloss-wanfried/geschichte.html on line 137

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 13:06.40 Uhr