Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Habich's Schloss


Alternative Bezeichnung:

Schloss Veckerhagen

Das sogenannte Habich's Schloss liegt im Ortsteil Veckerhagen der Gemeinde Reinhardshagen im hessischen Weserbergland. Es wurde 1689 von dem weltoffenen und kunstsinnigen hessischen Landgrafen Karl (1654-1730) neben der Alten Burg in Veckerhagen im Stil des italienischen Barock erbaut. Das Habich's Schloss wurde als Jagdschloss genutzt. Aufgrund des erfolgreichen und historisch interessierten Landgrafen Karl konnten die verheerenden Folgen des 30-jährigen Kriegs in Hessen-Kassel schneller als in vielen anderen Teilen Deutschlands überkommen werden.

Nach dem Frieden von Tilsit 1807 wurde für den jüngsten Bruder Napoleon Bonapartes, Jérôme (Hieronymus, auch "König Lustig" genannt) aus Kurhessen, dem einstigen Herzogtum Braunschweig sowie ehemals hannoverschen und preußischen Gebietsteilen das Königreich Westphalen geschaffen. König Jérôme verkaufte das Barockschloss im Jahr 1810 an die Familie Habich. Diese verlegte 1823 ihre Farbenfabrik in die Gebäude des Barockschlosses. Gegründet wurde die Firma 1785 als "G. E. Habich's Söhne". Hergestellt wurden rund um das Habich's Schloss Chemikalien und Farben: Im Keller wurde Chromgelb produziert. Das berühmte Casseler Braun wurde auf dem Fabrikhof und dem alten Burgboden getrocknet, dazu kamen die Produktion von Chemikalien wie Salmiak, Salpeter und Pottasche und Malerfarben wie Berliner Blau, Wäsche Blau und Casseler- und Braunschweiger Mineralgrün.

Bis zum heutigen Tag ist Habich's Schloss in Familienbesitz.

(tp)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Habich's Schloss leider nicht möglich, eventuell aber zumindest eine Außenbesichtigung von der öffentlichen Straße aus. Zu Habich's Schloss liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Habich's Schloss liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 688
Rotunde Burg Bramburg


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/habichs-schloss/geschichte.html on line 139

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/habichs-schloss/geschichte.html on line 140

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 13:00.53 Uhr