Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Burg Lichtenfels

Hoch über der Ortschaft Lichtenfels in Hessen, genauer gesagt, auf den Ausläufern des Eisenbergs, befindet sich die Burg Lichtenfels. Sie wurde dort im Jahr 1189 als Höhenburg errichtet. Ihr Dasein war jedoch nur von kurzer Dauer, denn schon wenige Jahre später wurde sie komplett zerstört. Ein Neubau der Burg erfolgte in den Jahren 1223 bis 1230. Nach Besitzstreitigkeiten ging die Burg im Jahr 1297 an den Grafen Otto I. von Waldeck. Anschließend war sie Sitz der Herren von Dalwigk, die als Lehnsmannen der Grafen von Waldeck fungierten.

Das nahegelegene Dorf Dalwigksthal, das mittlerweile zur Ortschaft Lichtenfels gehört, entstand erst im Jahr 1851, weswegen eine Talsiedlung, die im Mittelalter zur Burg gehörte, nicht dieses Dorf sein konnte. Es wurde Ensenbecke oder Eisenbeck genannt. Dieser Name taucht heute nicht mehr auf.

In der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts wurde die Burg Lichtenfels erneut zerstört, als Besitzansprüche der Erzbischöfe von Köln auf die Ortschaften Münden, Rhadern und Neukirchen laut wurden. Schon 1631 wurde die Burg teilweise wieder aufgebaut, ein umfangreicherer Wiederaufbau erfolgte aber erst in den Jahren 1908 bis 1914. Nachdem die Burg in den 1960er Jahren als Erholungsheim diente, ist sie seit 1980 Sitz eines IT-Unternehmens. Eine Innenbesichtigung von Burg Lichtenfels ist nicht möglich.

(hs)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Burg Lichtenfels möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Burg Lichtenfels liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Burg Lichtenfels liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 1037
Schloss Dankern Neues Schloss Gießen


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/burg-lichtenfels/geschichte.html on line 136

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/burg-lichtenfels/geschichte.html on line 137

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 12:47.31 Uhr