Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Burg Heiligenburg


Alternative Bezeichnung:

Burg Heiligenberg

Burg Heiligenberg, auch Heiligenburg genannt, hat ihre Ursprünge schon in der Eisenzeit. Archäologische Grabungen bestätigten, dass es schon um 800 vor Christus eine frühgeschichtliche Wallanlage am heutigen Standort gegeben haben muss. Eine Allerheiligenkapelle aus der frühchristlichen Zeit konnte ebenfalls für diesen Ort nachgewiesen werden. In den Jahren 1180 bis 1186 wurde dann schliesslich eine Burg auf dem Berg errichtet, um dessen Besitz die Landgrafen von Hessen sich mit den Erzbischöfen von Mainz stritten. Da die Landgrafen von Hessen die Burg Heiligenberg als Bedrohung ansahen, entbrannten bald nach ihrer Errichtung heftige Kämpfe um die Anlage. Doch erst im Jahr 1232 konnte der Landgraf von Thüringen die Burg erobern und zerstören.

Wenige Jahre später wurde Burg Heiligenberg durch einen Mainzer Burgmann neu aufgebaut - nur, um fünfundzwanzig Jahre später durch den hessischen Landgrafen erneut zerstört zu werden. Erst zum Beginn des 15. Jahrhunderts errichtete man an Stelle der ursprünglichen Burg eine neue, kleinere Burg. Diese verfiel aber bald danach. Selbst die Schenkung der Anlage an ein Mönchskloster konnte das nicht verhindern. Zur Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich der Burgberg zum Ausflugsziel. Aber erst in den 1930er Jahren konnte die Burg ausgegraben und teilweise restauriert werden. Heute gibt es an der Burg Heiligenberg unter anderem ein Hotel und Restaurant.

(rh)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Burg Heiligenburg möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Burg Heiligenburg liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Burg Heiligenburg liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 345
Felsburg Ruine Hohensyburg


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/burg-heiligenburg/geschichte.html on line 137

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/burg-heiligenburg/geschichte.html on line 138

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 12:45.50 Uhr