Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Unterleinleiter


Alternative Bezeichnung:

ehemalige Seckendorff'sche Schloss

Eine erste urkundliche Erwähnung von Schloss Unterleinleiter im gleichnamigen oberfränkischen Ort ist auf das Jahr 1372 datiert. Eigentümer des damals noch "Leyreuther" genannten Schlosses waren zu diesem Zeitpunkt die Herren Motschiedler von Gerau. Deren Herrschaft währte sicherlich mehr als 150 Jahre, denn erst ab Beginn des 16. Jahrhunderts konnten sich die Herren von Stübig und die Ritter von Streitberg als neue Besitzer bezeichnen. Die Folgezeit war jedoch von weniger guten Zeiten geprägt und die Schlossherren wechselten häufig. Nach schweren Zerstörungen im Bauernkrieg von 1523 wurde ein Wiederaufbau von Schloss Unterleinleiter notwendig und durch einen Großbrand im Ort anno 1690 schien der Verfall der Schlossanlage besiegelt. Während dieser Zeiten waren u.a. Georg Sebastian und Kaspar Moritz von Wechmar sowie Christian Siegmund von Lüchau Herrscher der Schlossanlage.

Mitte des 18. Jahrhunderts überging das Schloss aufgrund einer Heirat jedoch in den Besitz der Freiherren von Seckendorff, die im Jahre 1770 für die komplette Instandsetzung sorgten. Unter der alternativen Bezeichnung Seckensdorff'sches Schloss nutzte das Adelsgeschlecht Schloss Unterleinleiter bis Mitte des 19. Jahrhunderts als Wohnsitz.

Nachdem Schloss und zugehöriger Park 1985 in Privatbesitz übergingen, erfolgte eine vollständige Restaurierung. Heute finden vor allem im Sommer im Schlosspark von Unterleinleiter zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt.

(tp)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Schloss Unterleinleiter leider nicht möglich, eventuell aber zumindest eine Außenbesichtigung von der öffentlichen Straße aus. Zu Schloss Unterleinleiter liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Schloss Unterleinleiter liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 604
Kaiserpfalz Forchheim Ruine Streitburg


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/schloss-unterleinleiter/geschichte.html on line 139

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/schloss-unterleinleiter/geschichte.html on line 140

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 11:46.27 Uhr