Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Hundshaupten

Die erste Erwähnung von Schloss Hundshaupten im gleichnamigen Stadtteil von Egloffstein geht auf das Jahr 1369 zurück, als Heinrich von Wiesenthau das Schloss kaufte. Doch offensichtlich war die Familie von Wiesenthau in Straßenräubereien verwickelt, so dass das Schloss 1388 und 1412 durch die Nürnberger völlig zerstört wurde. Dies führte zu einer chronischen Geldknappheit, so dass der Wiederaufbau von Schloss Hundshaupten nur schleppend voranging. 1525 wurde es im Bauernkrieg wieder zerstört. Erst 1561 war der Wiederaufbau fertiggestellt. Der noch junge Ernst von Wiesenthau starb im Jahr 1613. Da es keine weiteren Nachkommen gab, wurde das Schloss nun Eigentum von Kloster Michelsberg.

Es wird vermutet, dass der Dreißigjährige Krieg keine nennenswerten Schäden am Schloss Hundshaupten hinterlassen hat. Am 14. September des Jahres 1661 kaufte Freiherr von Pölnitz das Schloss. In den darauf folgenden Jahren wurde es zu einem barocken Prachtbau ausgebaut. Im Jahr 1670 wurde zum ersten Mal ein Pölnitz von Kaiser Leopold I. in den Stand des Reichsfreiherren und Bannerherren erhoben. Schloss Hundshaupten blieb mehr als 330 Jahre Eigentum der Familie von Pölnitz. Die letzte Besitzerin des Schlosses, Gudila von Pölnitz, wollte, dass die Anlage auch noch in Zukunft bestand, und schenkte den kompletten Besitz im Jahr 1991 dem Landkreis Forchheim.

(tp)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Schloss Hundshaupten leider nicht möglich, eventuell aber zumindest eine Außenbesichtigung von der öffentlichen Straße aus. Zu Schloss Hundshaupten liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Schloss Hundshaupten liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 608
Burg Egloffstein Burg Gössweinstein


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/schloss-hundshaupten/geschichte.html on line 135

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/schloss-hundshaupten/geschichte.html on line 136

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 11:30.12 Uhr