Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Ruine Schönrain

Die Ruine Schönrain, von der heute nur noch Reste übrig sind, geht auf ein altes Kloster zurück. Gegründet soll es bereits um 750 worden sein. Das Karolingische Portal, das noch heute weitestgehend erhalten ist, stammt aller Wahrscheinlichkeit aus dieser Zeit. Eine tatsächliche, möglicherweise neue Gründung des Klosters geht auf das Jahr 1080 zurück, als man dem Abt von Hirsau den Schönrain mit zwei Mühlen und einem Gut zur Verfügung stellte. Er begann im Jahr 1085 mit dem Bau eines Benediktiner-Klosters. Mehrere Jahrhunderte lang galten die Grafen von Rieneck als Schutzherren des Klosters. Sie förderten das Kloster allerdings nicht nur, sondern nutzten die Ruine Schönrain auch als Befestigungsposten ihrer eigenen Ländereien. So wurden spätestens im Jahr 1240 zusätzliche Befestigungsanlagen um das Kloster errichtet, die nach einem Streit mit dem Würzburger Bischof aber wieder abgerissen werden mussten. In den Wirren des kriegerischen 16. Jahrhunderts fiel das Kloster dem Bauernkrieg zum Opfer, während dem es geplündert und zerstört wurde. Auf Grund der schweren Schäden wurde das Kloster anschliessend aufgelöst und an die rienecker Grafen verkauft. Diese erneuerten die Ruine Schönrain und bauten sie zum Wohnhaus aus. In den letzten Jahrhunderten wurde die Anlage aber nur noch als Forstamt genutzt und schliesslich abgerissen.

(rh)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Ruine Schönrain leider nicht möglich, eventuell aber zumindest eine Außenbesichtigung von der öffentlichen Straße aus. Zu Ruine Schönrain liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Ruine Schönrain liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 768
Schloss zu Lohr am Main Burg Rieneck


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/ruine-schoenrain/geschichte.html on line 134

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/ruine-schoenrain/geschichte.html on line 135

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 11:14.04 Uhr