Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Burgruine Leonrod

Bei der Burg Leonrod in der gleichnamigen Ortschaft in Bayern, handelt es sich um eine alte Wasserburg, von der heute nur noch einige Überreste vorhanden sind. Die Herren von Leonrod, ein altes, fränkisch-schwäbisches Adelsgeschlecht, waren es, die die Wasserburg im 13. Jahrhundert erbauten und sie als Stammsitz nutzten. Der Grund für den Bau war der Schutz einer wichtigen Handelsstraße, die in die Reichsstadt Nürnberg führte. Erstmals in einer Urkunde tauchte die Burg im Jahr 1235 auf.

Zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert wurde die Anlage immer weiter ausgebaut und baulich verändert. Obwohl der Dreißigjährige Krieg viele Burgen stark in Mitleidenschaft gezogen hatte, blieb die Burg Leonrod vor Zerstörungen verschont. Keine drei Jahre nach Ende des Krieges, im Jahr 1651, wurde sie dennoch vernichtet, als ein Brand, der aufgrund von Fahrlässigkeit ausbrach, fast die komplette Anlage zerstörte. Trotzdem blieb die Burg bis zum Aussterben des Adelsgeschlechts im Jahr 1951 im Besitz derer von Leonrod, seitdem wird sie von einer Erbengemeinschaft verwaltet.

Vorhanden sind heute noch der Bergfried, der nahezu erhalten werden konnte, der Brunnen im Burghof, und viele Mauerreste einstiger Gebäude, ebenso ein Vorturm. Die Anlage ist frei zugänglich.

(hs)

Achtung: Das Betreten der Anlage ist momentan wohl wegen drohender Einsturzgefahr verboten und das Gelände weiträumig abgesperrt.


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Burgruine Leonrod möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Burgruine Leonrod liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Burgruine Leonrod liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 3131
Burgruine Lauterstein Schloss Rechenberg


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/burgruine-leonrod/geschichte.html on line 138

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/burgruine-leonrod/geschichte.html on line 139

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 10:56.20 Uhr