Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Burg Donaustauf

Hoch über der Donau wurde in den Jahren 914 bis 930 eine Höhenburg errichtet, die vor allem zum Schutz der Ortschaft und des umliegenden Landes diente. Die Burg Donaustauf war Bischofsburg und in den kommenden Jahrhunderten immer wieder heftig umkämpft. Der Hügel, auf dem die Burganlage steht, war im Übrigen schon 500 Jahre vor Christi Geburt besiedelt, der Standpunkt wurde also schon immer als strategisch günstig angesehen.

Bei der Burg Donaustauf handelte es sich um eine sogenannte Abschnittsburg. Das bedeutet, dass damals mehrere Mauerringe hintereinander erbaut wurden, um die Kernburg noch besser zu schützen. Jeder einzelne Abschnitt war durch Torbauten abgeriegelt. Der Bergfried, die Kapelle und der Palas waren wohl die ersten Gebäude, die man erbaute, Herzog Maximilian erweiterte die Anlage im Jahr 1610 deutlich.

In den vielen Jahrhunderten der Kriege blieben Zerstörungen nicht aus. So wurden die Burg und auch die Ortschaft zwischen 1132 und 1161 mehrmals erobert und zerstört und auch im Dreißigjährigen Krieg wurde die Burg nach einer Plünderung in Brand gesteckt. Zwar wurde sie nach dem Krieg wieder instand gesetzt, das allerdings nur notdürftig. Ein Wiederaufbau fand nicht statt, sodass Burg Donaustauf ab Ende des 17. Jahrhunderts begann zu verfallen. Nachdem ab 1812 Burg und Ortschaft den Fürsten von Thurn und Taxis gehörten, ist seit 1989 nun der Markt Donaustauf im Besitz der Burg.

Die Überreste wurden restauriert, die Anlage kann jederzeit besichtigt werden.

(hs)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Burg Donaustauf möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Burg Donaustauf liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Burg Donaustauf liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 1263
Schloss Wörth Schloss Guttenberg


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/burg-donaustauf/geschichte.html on line 138

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/bayern/burg-donaustauf/geschichte.html on line 139

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 10:41.59 Uhr