Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Burg Boppard

Die Burg Boppard, auch Kurfürstliche Burg genannt, stammt aus dem Hochmittelalter und liegt am Ufer des Mittelrheins. Ihre Geschichte lässt sich bis auf das Jahr 1256 zurückführen. Damals befand sich Richard von Cornwall im Kampf um die deutsche Königswürde und liess zur Sicherung seiner Macht in Boppard einen Bergfried errichten.

1327 wurde die Stadt vom Trierer Erzbischof Balduin von Luxemburg erobert, der sich um die Ausdehnung seiner Herrschaft an Mosel und Mittelrhein bemühte. Doch die freiheitsliebenden Bürger begehrten dagegen auf, und so liess der Erzbischof um 1340 die Burganlagen erweitern und den Turm zum wuchtigen Symbol seiner Macht ausbauen. Unter Balduins Nachfolgern erhielt die Burg Boppard einen 12 Meter breiten Wassergraben, ausserdem wurde ein Zollhaus zur Kontrolle der Schifffahrt auf dem Rhein errichtet.

1495 gab König Maximilian der Stadt ihre Freiheit zurück, widerrief seine Entscheidung jedoch kurz darauf. Die erzürnten Bürger erstürmten die Burg und brannten das Zollhaus nieder. Der folgenden Belagerung durch den Trierer Kurfürsten Johann von Baden waren sie jedoch nicht gewachsen.

Die Burg Boppard wurde in den folgenden Jahrhunderten noch mehrfach ausgebaut und erweitert. Im Jahr 1840, als sie ihre militärische Bedeutung längst verloren hatte, wurde der Wassergraben zugeschüttet. Heute beherbergt sie das Städtische Museum und ist Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal.

(tp)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Burg Boppard möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Burg Boppard liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Burg Boppard liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 921
Königstuhl zu Rhense Burg Rheinfels


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/rheinland-pfalz/burg-boppard/geschichte.html on line 139

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/rheinland-pfalz/burg-boppard/geschichte.html on line 140

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 17:33.41 Uhr