Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Burg Berwartstein

Burg Berwartstein befindet sich in Erlenbach in Rheinland-Pfalz, und das seit dem frühen 12. Jahrhundert. Erste Erwähnung war 1152, als Kaiser Friedrich Barbarossa die Anlage dem Bischof von Speyer schenkte. Ab dem Jahr 1201 wurde ein Rittergeschlecht, die Herren von Berwartstein, bekannt, das in der Folge rechtswidrige Handlungen durchführte. Aufgrund dessen belagerten die Städte Hagenau und Straßburg die Anlage und zerstörten sie. Kurz darauf baute man die Burg aber wieder auf.

1347 kam die Burg in den Besitz des Benediktinerordens, der zum Kloster Weißenburg gehörte. Über 100 Jahre später suchte das Kloster Schutz beim Kurfürsten von der Pfalz und räumte diesem ein Öffnungsrecht ein. Obwohl das Kloster sich noch im Besitz der Burg wähnte, wurde sie 1480 vom Kurfürsten als Lehen weitergegeben. Dieser neue Burgherr war es, der vier Jahre später auf dem Nestelberg, rund 370 Meter von der Burg Berwartstein entfernt, ein Vorwerk errichten ließ, das auch als "Klein-Frankreich" bezeichnet wurde. Dieses wurde im Dreißigjährigen Krieg erheblich beschädigt und wird seit 2005 restauriert.

Im Jahr 1591 zerstörte ein Blitzeinschlag die Burg und machte sie zur Ruine. Bis 1893 wechselten immer wieder die Besitzer, keiner hielt es aber für nötig, die Burg aufzubauen. Erst 1893 ließ Theodor von Baginski Burg Berwartstein wieder errichten und wohnte bis 1899 darin. Noch heute wird die Burganlage - als einzige im Wasgau - bewohnt.

(hs)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Burg Berwartstein möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Burg Berwartstein liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Burg Berwartstein liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 2164
Burg Tittmoning Burg Monschau


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/rheinland-pfalz/burg-berwartstein/geschichte.html on line 138

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/rheinland-pfalz/burg-berwartstein/geschichte.html on line 139

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 17:33.08 Uhr