Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Wittringen

Es lässt sich nicht genau sagen, wann Schloss Wittringen errichtet wurde. Als Erbauer wird allerdings der Ritter Ludolfus de Witteringe gemutmaßt, der um 1260 lebte. Seine Familie blieb allerdings offenbar nicht lange im Besitz des Schlosses, denn schon 1394 lebte die Familie von Brachtbecke auf dem Schloss. Immer wieder wechselte das Gebäude seinen Besitzer, bis es schließlich im Dreißigjährigen Krieg gebrandschatzt wurde. Das Herrenhaus war nicht mehr zu retten und musste um 1642 als Fachwerkhaus wieder aufgebaut werden. Durch Erbe und Kauf gelangte Schloss Wittringen schließlich für stolze 3,75 Millionen Reichsmark in den Besitz der Stadt Gladbeck. Ohne es zu wissen hatten sich die Eigentümer damit vor der Enteignung durch die Nationalsozialisten gerettet.

Die Stadt ließ Schloss Wittringen umfangreich sanieren. Eine Scheune wurde abgerissen, um ein neues Haupthaus im Stil der Renaissance zu errichten. In dem Fachwerkgebäude des ehemaligen Herrenhauses wurde ein Museum eröffnet, das auch heute noch existiert. Im neuen Haupthaus ist ein Restaurant untergebracht. Nach einem Umbau wurde 2005 außerdem eine Vogelinsel eröffnet, auf der man exotische Papageien und andere Vögel beobachten kann. Zum Gelände von Schloss Wittringen gehören außerdem noch der weitläufige Park, Spielplätze und andere Freizeitanlagen. Darunter auch ein Streichelzoo. Das Wasserschloss ist damit ein beliebtes Ausflugsziel.

(rh)


Heute lädt Schloss Wittringen zu einer Besichtigung zu den angegebenen Öffnungszeiten ein. Im Gebäude befindet sich heute ein Museum. Zu Schloss Wittringen liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Das Restaurant der Burg/des Schlosses bietet eine vielfältige Küche. Im Bistro oder Café erhalten Sie kleine Speisen und Getränke. Schloss Wittringen bietet sich heute mit seiner Tagungstechnik, Tagungsraum, Konferenzraum auch für Seminare oder geschäftliche Events an. Zu Schloss Wittringen liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor. Der Bankettsaal, Ballsaal oder größere Raum ermöglicht eine Hochzeitsfeier mit Bewirtung.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 355
Schloss Beck Schloss Oberhausen


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-wittringen/geschichte.html on line 140

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-wittringen/geschichte.html on line 141

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 16:42.54 Uhr