Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Willebadessen

Erbaut wurde Schloss Willebadessen ursprünglich als Kloster. Es war im Jahr 1149 durch den Bischof von Paderborn gegründet worden und bestand neben den Klostergebäuden aus einer kleinen Kirche und einer kleinen Siedlung. Da das Kloster sich schnell entwickelte, wurde der zugehörigen Siedlung im Jahr 1317 gestattet, zur Stadt gegründet zu werden. Wie alle anderen Klöster in Region war auch das Konvent in Schloss Willebadessen von der Reformation bedroht. Die hier lebenden Nonnen schafften es jedoch, sich durchzusetzen und das Kloster zu erhalten. Im Jahr 1634 wurde es dann aber durch hessische Truppen zerstört und musste nach Ende des Dreissigjährigen Krieges komplett neu aufgebaut werden. Mit der Gründung des Königreiches Westfalen im Jahr 1810 liess sich aber auch das Ende des Klosters nicht mehr aufhalten. Das Schloss mit seinen umliegenden Besitzungen wurde annektiert und später an die Familie von Wrede verkauft. Sie richtete hier nicht nur ein Gasthaus ein, sondern übertrug Schloss Willebadessen auch wenige Jahre später an die "Stiftung Europäischer Skulpturenpark". Seitdem werden hier regelmässig Skulpturen und andere Kunstwerke ausgestellt. Gleichzeitig können einzelne Räumlichkeiten des Schlosses für Familienfeiern, Seminare oder geschäftliche Treffen gemietet werden. Ausserdem gibt es mittlerweile ein kleines Café im Schloss, das zu einer Besichtigungspause einlädt.

(rh)


Heute lädt Schloss Willebadessen zu einer Besichtigung zu den angegebenen Öffnungszeiten ein. Im Gebäude befindet sich heute ein Museum. Zu Schloss Willebadessen liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Bistro oder Café erhalten Sie kleine Speisen und Getränke. Zu Schloss Willebadessen liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Die vorhandene Kirche oder Kapelle ermöglicht kirchliche Trauungen bzw. Eheschließungen. Der Bankettsaal, Ballsaal oder größere Raum ermöglicht eine Hochzeitsfeier mit Bewirtung.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 51
Gut Dalheim Schloss Arolsen


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-willebadessen/geschichte.html on line 136

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-willebadessen/geschichte.html on line 137

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 16:42.19 Uhr