Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Wietersheim

Im westfälischen Petershagen befindet sich seit dem Jahr 1323 Schloss Wietersheim. Es wurde viele Jahrhunderte lang als Rittergut und Kommende des Johanniterordens verwendet. Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Schloss mehrere Male zerstört, konnte aber immer wieder aufgebaut werden. Grund für die häufigen Zerstörungen war die Lage. Das Schloss befand sich direkt an der Grenze der Grafschaft Schaumburg und des Fürstbistums Minden. Die ständigen Grenzstreitigkeiten wurden auf Kosten des Schlosses ausgetragen. Genutzt wurde das Schloss vom Johanniterorden bis zum Verkauf an das Mindener Domkapitel.

Im Jahr 1810 wurde das heutige Herrenhaus errichtet. Entstanden ist ein achteckiger Bau, der im klassizistischen Stil errichtet wurde. Besitzer waren damals der Freiherr Carl von Schlotheim und dessen Gattin Félicité-Mélanie, die vom König von Westphalen zur Gräfin von Wietersheim ernannt wurde.

Zwischen den Jahren 1945 und 1949 wurde das Schloss Wietersheim beschlagnahmt, um dort Displaced Persons (DP) unterzubringen. Dabei handelte es sich um Personen, die sich kriegsbedingt nicht in ihrem Heimatland aufhalten oder zurückkehren konnten. Sie mussten sich deswegen in einem anderen Land ansiedeln. Nachdem das Gebäude während dieser Zeit stark beschädigt wurde, musste es nach 1950 wieder aufgebaut werden. Schloss Wietersheim ist heute in Privatbesitz

(hs)

Literatur | Quellen in der dieses Objekt erwähnt wird: Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), Münster


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Schloss Wietersheim möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Schloss Wietersheim liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Schloss Wietersheim liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 2117
Rittergut Schlüsselburg Haus Bosfeld


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-wietersheim/geschichte.html on line 139

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-wietersheim/geschichte.html on line 140

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 16:41.52 Uhr