Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Wehrden

Ursprünglich befand sich der damals noch kleine Ort Wehrden an der Weser im Besitz des Klosters Corvey. Es liess in unbekannter Zeit eine Wasserburg errichten, die sich an exakt der selben Stelle befand, an der heute Schloss Wehrden steht. Aufgabe der Wasserburg war es in erster Linie, den Ort vor fremden Übergriffen zu schützen und zeitweilig als Residenz zu dienen.

Jahrhunderte nach Errichtung der Burg, wann genau, lässt sich heute nicht mehr sagen, übertrug das Kloster Wehrden und die Wasserburg an das Adelsgeschlecht von Amelunxen als Lehen. Es blieb allerdings nicht lange im Besitz der Familie, sondern ging zurück in den Besitz des Fürstbischofs von Paderborn, Hermann Werner von Wolff-Metternich zur Gracht. Er beschloss im Jahr 1699, die alte Wasserburg abzureissen und auf ihren Ruinen das heutige Schloss Wehrden zu errichten. Noch heute befindet sich die Anlage im Besitz dieser Familie, was ungewöhnlich ist, da es eigentlich an den nächsten Fürstbischof hätte übergehen müssen. Vermutlich handelte es sich bei dem Schloss also um Privateigentum des Bischofs.

Berühmtester Gast des Schlosses war die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff, die ihre in Wehrden lebende Tante häufiger besuchte. Zu Schloss Wehrden gehört ein Park, in dem sich wertvoller Baumbestand befindet. Er kann besichtigt werden.

(rh)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Schloss Wehrden leider nicht möglich, eventuell aber zumindest eine Außenbesichtigung von der öffentlichen Straße aus. Zu Schloss Wehrden liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Schloss Wehrden liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 91
Schloss Stietencron Burg Tonenburg


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-wehrden/geschichte.html on line 136

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/schloss-wehrden/geschichte.html on line 137

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 16:40.00 Uhr