Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Burgruine Niederburg


Alternative Bezeichnung:

Ruine Erpernburg

Die Ruine Erpernburg ist das Gegenstück zum gleichnamigen, aber wesentlich jüngeren Schloss. Sie wurde auch die "Niederburg" genannt, weil sie in einer kleineren Niederung stand. Der genaue Zeitpunkt der Erbauung der Burg ist heute nicht mehr bekannt. Man vermutet aber, dass sie bereits im Laufe des 11. Jahrhunderts errichtet worden sein muss. Potentielle Bauherren und nachgewiesene, spätere Bewohner waren die Herren von und zu Brenken, ein bekanntes Adelsgeschlecht, das im Raum Paderborn zahlreiche Burgen und Schlösser errichtet hatte. 500 Jahre nach Errichtung der heutigen Ruine Erpernburg, zu Beginn des 16. Jahrhunderts, war die Burg alles andere als zeitgemäss und komfortabel. Die Herren von und zu Brenken errichteten darum auf einer kleinen Anhöhe ganz in der Nähe das gleichnamige Schloss Erpernburg. Nach der Fertigstellung verlegten sie ihren Familiensitz von der Ruine Erpernburg dorthin. Die Folge war, dass die alte Burg kaum noch verwendet wurde und langsam verfiel. Ihre endgültige Zerstörung erfuhr sie dann im Laufe des Dreissigjährigen Krieges. Heute sind nur noch der Stumpf eines Turmes sowie eine Giebelwand erhalten. Die Ruine Erpernburg befindet sich in Privatbesitz, wird aber nicht bewirtschaftet. Wegen der Einsturzgefahr des Gebäudes darf die Burg auch nicht besichtigt werden. Es ist davon auszugehen, dass sie gänzlich verfallen wird.

(rh)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Burgruine Niederburg leider nicht möglich, eventuell aber zumindest eine Außenbesichtigung von der öffentlichen Straße aus. Zu Burgruine Niederburg liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Burgruine Niederburg liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 30
Schloss Fürstenberg Schloss Neuhaus


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/ruine-erpernburg/geschichte.html on line 135

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/ruine-erpernburg/geschichte.html on line 136

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 16:08.02 Uhr