Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Haus Vortlage

Der Entstehungszeitpunkt von Haus Vortlage im westfälischen Lengerich kann nicht mehr genau datiert werden. Da bekannt ist, dass das Haus zwischen dem 13. und dem 17. Jahrhundert von der Adelsfamilie von Münster zu Vortlage bewohnt wurde und das Grundstück davor ein Lehnsgut der Bischöfe von Münster war, kann davon ausgegangen werden, dass es mindestens seit dem 12. Jahrhundert bestand. Zwischen 1705 und 1752 gehörte es derer von Grote zu Grotenburg, gleichzeitig war es ab 1734 Wohn- und Arbeitsstätte des Landrats Alexander von Grote. Bis zum Jahr 1830 wurden Adelsfamilien als Besitzer geführt, zuletzt die Familie von Blomberg, danach wurde es an weltliche Besitzer verkauft.

Das Herrenhaus, wie es heute noch Bestand hat, stammt aus dem 18. Jahrhundert. Das Äußere wurde allerdings in den folgenden 200 Jahren oftmals verändert bzw. umgebaut. Weitere Wirtschaftsgebäude, die neben dem Herrenhaus zu finden sind, stammen überwiegend aus dem 19. Jahrhundert. Haus Vortlage wurde auf einer Insel erbaut und ist von Gräften umgeben. Noch heute befindet sich darin Wasser, dessen Wasserstand von einer Fachwerkmühle reguliert wird - und das seit dem Jahr 1782. Um das Anwesen ist ein großzügiger Park angelegt. Da es in Privatbesitz ist, kann es nur von außen besichtigt werden.

(hs)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Haus Vortlage möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Haus Vortlage liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Haus Vortlage liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 2043
Haus von Hülst Burg Kakesbeck


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/haus-vortlage/geschichte.html on line 135

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/haus-vortlage/geschichte.html on line 136

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 15:58.16 Uhr