Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Immobilien
Geschichte

Geschichte von Haus Kentrop

Die Geschichte von Haus Kentrop geht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Im Jahr 1272 wurde in Hamm das Zisterzienserinnenkloster Marienhof gegründet. 1296 zog die Zweigstelle des Klosters Fröndenberg um und nutzte ab diesem Zeitpunkt den Hof Kentrop. Obwohl der Hof damals in Privatbesitz war, wurde er 1290 dem Kloster übereignet. Drei Jahre später begann man damit, eine Kirche zu errichten. Die Besitztümer des Klosters waren sehr umfangreich, was Aufzeichnungen aus dem Jahr 1782 belegen. Damals gehörten zahlreiche Ländereien, aber auch Stadthäuser dem Kloster. Nachdem der letzte Probst im Jahr 1802 starb, übernahm ein Emigrant aus Frankreich dessen Aufgabe. Im Jahr 1808 wurde das Kloster aufgrund der Säkularisation aufgelöst, das Anwesen wurde unter eine Domänenverwaltung gestellt.

In den Jahren 1820 bis 1822 wurden im ehemaligen Kloster Taubstumme untergebracht. Die Gebäude wurden jedoch schon länger nicht mehr gepflegt, weswegen sie in einem desolaten Zustand waren und schließlich abgebrochen werden musste. Das Anwesen wurde versteigert und erhielt 1823 mit dem Domänenrat Ludwig Vorster einen neuen Besitzer. Dessen Sohn war es schließlich, der ab 1875 ein Herrenhaus errichten ließ. Dieses wurde allerdings schon 1924 durch einen Neubau ersetzt. Haus Kentrop hatte zu dieser Zeit wechselnde Besitzer.

Haus Kentrop wird privat bewohnt, die zahlreichen Wirtschaftsgebäude, Häuser und Scheunen werden als Büros oder Wohnungen vermietet.

(hs)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Haus Kentrop möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Haus Kentrop liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Haus Kentrop liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor. Diese historische Immobilie können Sie kaufen.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 2132
Haus Ostholz Haus Gröneberg


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/haus-kentrop/geschichte.html on line 138

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/haus-kentrop/geschichte.html on line 139

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 15:51.51 Uhr