Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Haus Düsse


Alternative Bezeichnung:

Rittergut Ostinghausen

Haus Düsse, das heute als Landwirtschaftszentrum genutzt wird, geht auf ein Rittergut mit dem Namen "Ostinghausen" zurück. Es wurde im Jahr 1231 das erste Mal urkundlich erwähnt und gehörte den Grafen von Arnsberg. Nachdem verschiedene Adelsgeschlechter im Besitz des Gutes waren, wurde es 1641 schliesslich an Adrian van der Düssen verkauft. Dieser hatte aus Holland fliehen müssen, weil er an einem Mordkomplott gegen den Prinzen Moritz von Oranien beteiligt gewesen war. Während des Dreissigjährigen Krieges war er als Feldherr tätig und verdiente damit genug Geld, um das Rittergut zum Wasserschloss mit dem Namen Haus Düsse umzubauen. Fertiggestellt wurde es 1655.

Durch Heirat geriet Haus Düsse im Jahr 1741 in den Besitz der Familie Ledebur-Wicheln, die es bis 1889 behielt. Anschliessend wechselte es noch einmal den Besitzer, ehe es 1907 zum Provinzialgut der Provinz Westfalen erklärt wurde. 1927 wurde hier die Viehpflege- und Melkerschule gegründet, die später durch die Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe übernommen wurde. Noch heute befindet sich die Schule im Besitz der Landwirtschaftskammer, hat sich seit ihrer Gründung aber erheblich weiterentwickelt. Neben dem Schulunterricht bietet Haus Düsse auch die Möglichkeit, einzelne Räumlichkeiten für Veranstaltungen oder Übernachtungen zu mieten. Darüber hinaus gibt es Tagungsräume, Computerräume und eine Cafeteria. Auch Sportmöglichkeiten werden den Gästen zur Verfügung gestellt.

(rh)


Heute lädt Haus Düsse zu einer Besichtigung zu den angegebenen Öffnungszeiten ein. Zu Haus Düsse liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Haus Düsse liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 255
Schloss Crassenstein Diedrichsburg


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/haus-duesse/geschichte.html on line 137

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/haus-duesse/geschichte.html on line 138

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 15:48.23 Uhr