Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Burg Horn

Das Ungewöhnliche an Burg Horn und der Stadt ist, dass die Stadt nicht einfach aus einem Gehöft heraus entstand, sondern um 1248 planmässig angelegt worden ist. Bald nach ihrer Erbauung wurde auch die Stadtmauer errichtet, die an die Burg angeschlossen war. Wann mit dem Bau der Burg begonnen wurde, ist unbekannt. Ihre Fertigstellung gilt mit dem Jahr 1348 aber als sicher. Bauherr war der Edelherr Bernhard V. zur Lippe, dessen Nachfolger hier zeitweise residierten.

Burg Horn wurde aber auch als Amtshaus, Kornspeicher und Gefängnis verwendet. Während des Dreissigjährigen Krieges wurde zumindest die Stadt schwer beschädigt. Nach dem Ende des Krieges wurde die Burg in den Jahren 1656 bis 1659 umgebaut und mit barocken Stilelementen versehen. In dieser Zeit entstand auch das barocke Treppenhaus.

Da Burg Horn im Laufe der Jahrhunderte ihre Bedeutung als Wehrburg verlor, verfiel sie immer mehr und musste teilweise sogar abgetragen werden. Erst zum Ende des 20. Jahrhunderts begann man damit, die Burg zu restaurieren und wenigstens in Teilen wieder aufzubauen. Unter anderem wurden Bergfried und Turm wieder auf ihren Grundmauern aufgebaut. Heute befindet sich Burg Horn in öffentlicher Hand und beherbergt unter anderem eine Polizeistation. Ausserdem befindet sich im Gebäude ein kleines Museum, das besichtigt werden kann.

(rh)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Burg Horn möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Im Gebäude befindet sich heute ein Museum. Zu Burg Horn liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Burg Horn liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 22
Rittergut Egestorf Schloss Eringerfeld


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/burg-horn/geschichte.html on line 138

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/nordrhein-westfalen/burg-horn/geschichte.html on line 139

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 15:27.13 Uhr