Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Lauenau

Das romantische Schloss Lauenau wurde ursprünglich als Wasserburg errichtet. Initiator für diesen Bau war Heinrich der Löwe, der 1190 von einem Kreuzzug zurückkehrte und im Anschluss eine Grenzfeste gegen die Grafen von Schaumburg errichten wollte. Diese hatten die Zeit seiner Abwesenheit nämlich genutzt, um seine Ländereien zu stehlen. 1331 wurde die Burg dann ironischerweise an einen Schaumburger Grafen verpfändet. Schliesslich belagerte eben dieses Grafengeschlecht die Burg sogar und zerstörte sie im Jahr 1512 bis auf die Grundmauern.

Da eine neue Residenz benötigt wurde, begann man 1565 damit, Schloss Lauenau wieder aufzubauen. Es wurde auf den Grundmauern der zerstörten Wasserburg errichtet und als vierflügelige Anlage mit zwei Geschossen errichtet. Auf drei Seiten war es zudem von einem Wassergraben umgeben. Berühmtheit erlangte Schloss Lauenau vor allem in den Jahren 1694 und 1695, als hier die Ehefrau Georg Ludwigs von Hannover, Prinzessin Sophie Dorothee gefangen gehalten wurde. Sie war beschuldigt worden, eine Affäre zu haben. Das Wasserschloss war, wie allgemein üblich, auf Eichenpfählen gebaut, die mit der Zeit instabil wurden. Deshalb wurden im Jahr 1727 seitliche Stützpfeiler errichtet, die die Eichenpfähle entlasten sollten. 1950 wurde Schloss Lauenau verkauft. Der Versuch, das Schloss erneut zu veräussern, scheiterte 1991. Seitdem ist es vermietet.

(rh)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Schloss Lauenau leider nicht möglich, eventuell aber zumindest eine Außenbesichtigung von der öffentlichen Straße aus. Zu Schloss Lauenau liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Schloss Lauenau liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 42
Schloss Reelsen Schloss Rheder


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/niedersachsen/schloss-lauenau/geschichte.html on line 135

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/niedersachsen/schloss-lauenau/geschichte.html on line 136

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 15:07.24 Uhr