Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Schloss Ippenburg

Das beeindruckende, neugotische Schloss Ippenburg geht auf eine Trutzburg zurück, die zum Ende des 14. Jahrhunderts durch den Ritter Johann von dem Bussche erbaut worden war. Die mit Schiessscharten und einem Wassergraben ausgestattete Burg entsprach allen damals modernen Vorstellungen über eine wehrhafte Burg. Sie bot Rittern und Knappen Platz und konnte sogar eine Bücherstube vorweisen. Neben der Burg errichtete die Familie nach dem Dreissigjährigen Krieg ein barockes Herrenhaus mit eigener Hauskapelle. Es wurde aber, ebenso wie die Burg, im 19. Jahrhundert abgerissen. Steinschwamm und Baufälligkeit waren der Grund. Da nun ein angemessener Wohnsitz fehlte, begann man 1862 mit dem Bau von Schloss Ippenburg.

Schloss Ippenburg wurde aus Ibbenbürener Sandstein gebaut und hat mehr als 100 Räume. In den 1930er Jahren wurde es zum ersten Mal umfassend renoviert und mit einer Zentralheizung versehen. Die neugotische Ausstattung des Schlosses blieb aber erhalten. Da die Familie von dem Bussche nach wie vor auf dem Schloss lebt, ist es nur von aussen zu besichtigen. Neben einem landwirtschaftlichen Betrieb kümmert sich die Freifrau von Bussche auch um den großen Schlosspark. Regelmäßig werden im Sommer Gartenfeste auf Schloss Ippenburg veranstaltet. Aber auch außerhalb dieser Feste zieht der herrliche Englische Garten Besucher an.

(rh)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Schloss Ippenburg leider nicht möglich, eventuell aber zumindest eine Außenbesichtigung von der öffentlichen Straße aus. Zu Schloss Ippenburg liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Schloss Ippenburg liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 208
Schloss Hünnefeld Schloss Laar


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/niedersachsen/schloss-ippenburg/geschichte.html on line 135

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/niedersachsen/schloss-ippenburg/geschichte.html on line 136

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 15:06.22 Uhr