Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Burg Arnsburg

Um das Jahr 1000 herum entstand in der hessischen Stadt Lich die Burg Arnsburg. Schon zu Zeiten des Limes gab es in der näheren Umgebung ein Kastell, das Arnsburg-Alteburg genannt wurde. Als die Zeiten des Limes im Jahr 260 endgültig vorbei waren, wurde auch das Kastell aufgegeben. In der Folge erhielt das Gebiet zwei Burgen, die die Stadt schützen sollten. Zu Beginn des 9. Jahrhunderts wurde eine kleine Burg innerhalb des Klosters Arnsburg erbaut, von dieser ist heute nichts mehr zu sehen. Die zweite Burg entstand, wie oben schon erwähnt, um das Jahr 1000 und wurde in vier Bauabschnitten und über 150 Jahre lang fertiggestellt.

Nur fünf Jahre später, im Jahr 1156, wurde die Burg Arnsburg jedoch schon wieder aufgegeben. Der Grund: Die Bewohner, Gertrud von Arnsburg und Eberhard von Hagen, verlegten ihren Stammsitz in die Burg Münzenberg, die sie von der Stadt Fulda als Ausgleich für eine Stiftung des Benediktinerklosters Altenburg erhielten. Die verlassene Burg Arnsburg wurde daraufhin teilweise abgebrochen, die Materialien wurden zum Beispiel zum Bau einer Klosterkirche verwendet. Auch 200 Jahre später war die Burg noch immer Lieferant für andere Bauwerke. Danach verliert sich die Spur der Geschichte der Burg Arnsburg.

Erst im Jahr 1980 entdeckte man mit Hilfe der Luftbildarchäologie die Überreste. 1984 begannen Ausgrabungen. Heute kann man die Grundmauern und Kellergewölbe besichtigen, die teilweise rekonstruiert wurden.

(hs)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Burg Arnsburg möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Burg Arnsburg liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Im Objekt ist keine Gastronomie vorhanden oder mir liegen keine Informationen über ein mögliches Bistro, Café oder Restaurant vor. Zu Burg Arnsburg liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 1041
Burg Schiffenberg Burg Münzenberg


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/burg-arnsburg/geschichte.html on line 138

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/burg-arnsburg/geschichte.html on line 139

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 12:41.22 Uhr