Geschichte
Überblick
Fotos
Hotel & Restaurant
Hochzeit
Geschichte

Geschichte von Altes Schloss Schrecksbach

191Das Alte Schloss Schrecksbach liegt im gleichnamigen Ort im Schwalm-Eder Kreis, mitten in Hessen. Der Name des Ortes und damit auch des Schlosses geht auf den ursprünglichen Namen der Siedlung zurück. In einer Urkunde Kaiser Karls des Grossen wird er "Screggesbaha am Sualmanahafluss" genannt. Die Urkunde aus dem Jahr 782 ist die erste, die die Gemeinde erwähnt. Da Städte sich in den meisten Fällen rund um eine Burg oder einen Gutshof ansiedelten, kann davon ausgegangen werden, dass es vor dem Alten Schloss Schrecksbach bereits eine Motte oder eine ähnliche Befestigung im Ort gegeben hatte.

Das Alte Schloss Schrecksbach selbst wurde um 1561 als gotischer Bau errichtet. Kennzeichnend für diese Art von Schloss waren der rechteckige Grundriss und die Schiessscharten in den Fenstern. Darüber hinaus verfügt das Schloss über einen runden Treppenturm. Das auffälligste Merkmal für die Gotik waren aber die Spitzbögen über den Toren. Erbaut wurde das Schloss von den Herren von Schrecksbach, bei denen es sich vermutlich um Vasallen der Grafen von Ziegenhain handelte. Im Jahr 1450 ging der ganze Ort allerdings in die Landgrafschaft Hessen über, die es an die Familie von Haxthausen verlehnte. Seit 1970 ist das Alte Schloss Schrecksbach im Besitz der Gemeinde

(rh)


Nach meinen Informationen ist eine Besichtigung von Altes Schloss Schrecksbach möglicherweise möglich (eventuell nur eine Außenbesichtigung). Genaue Informationen dazu und zu den Öffnungszeiten und Besichtigungszeiten liegen mir aber leider noch nicht vor. Zu Altes Schloss Schrecksbach liegen mir noch keine Informationen zu einem Hotel vor. Das Restaurant der Burg/des Schlosses bietet eine vielfältige Küche. Zu Altes Schloss Schrecksbach liegen mir keine Details zu einem Standesamt vor. Zu einer Kirche oder Kapelle direkt auf dem Gelände liegen mir keine Informationen vor.

Dieser Text wurde von den Mitarbeitern meiner Redaktion recherchiert und geschrieben und ist urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Fragen oder Anregungen dazu haben, schreiben Sie mir gerne.
Objekt 191
Schloss Welda Haus Nehlen


Zum Burgen und Schlösser-Blog Facebook Twitter YouTube Social Web Buttons LIVE-Suche anderer Besucher:
Warning: fopen(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/altes-schloss-schrecksbach/geschichte.html on line 135

Warning: file(/www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/search/logs/searchwords.log): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a8993/burgen-und-schloesser.net/hessen/altes-schloss-schrecksbach/geschichte.html on line 136

Diese Internetseite ist ein Projekt der © 2001-2013 Burgen und Schlösser GmbH, Paderborn.

Bei Burgen-und-Schloesser.net finden Sie eine umfangreiche Übersicht über Schlösser, Burgen und Ruinen in ganz Deutschland. Suchen Sie ganz einfach nach Ihrem Traumschloss für Hochzeit, Event oder Ausflug. Hier finden Sie nicht nur Schlösser zum Besichtigen oder Feiern, sondern auch Schloss Immobilien zum kaufen oder mieten, exklusive Schlossrestaurants oder Burgcafés, aber auch Schlosshotels und Burghotels zum Übernachten und für Tagungen.

Heute sind bereits 13.712 Fotos von 1.542 besuchten Objekten online!

X 22.10.2013 12:40.01 Uhr